Aktualisierte Informationen zur Notbetreuung an Schulen in Niedersachsen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

in einer Rundverfügung vom 20. März hat die Landesschulbehörde die Notfallbetreuung in zwei Punkten erweitert:

1. Die Notbetreuung für die Jahrgänge 1 bis 8 wird auch in den Osterferien aufrechterhalten.

2. Ab sofort werden Kinder in die Notbetreuung auch dann aufgenommen, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der unten genannten Berufsgruppen zu rechnen ist.

 

Die Notbetreuung erfolgt ausschließlich für Schülerinnen und Schüler bis zum 8. Jahrgang und in kleinen Gruppen in der Zeit von 08.00 – 13.00 Uhr. In Ganztagsschulen kann bei Bedarf eine Notbetreuung auch über diesen zeitlichen Rahmen hinaus stattfinden.

 

„Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen: 

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, 

• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, 

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich zwingend aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist nicht abschließend.“

 

Zum Verfahren:

Teilnehmende Schüler*innen werden am Vorabend bis spätestens 18 Uhr unter der Mailadresse notbetreuung@bruno-igs.net angemeldet. Zudem müssen Schüler*innen, die eine Notbetreuung benötigen, eine entsprechende Bescheinigung vorlegen, dass die Eltern zur Gruppe derjenigen gehören, die "in sogenannten kritischen Infrastrukturen" tätig sind. 

Die Schüler*innen finden sich dann am jeweiligen Tag um 08.00 Uhr am Eingang Schulhof Nord / Mensa ein und werden dort abgeholt. Sollten dort mehrere Kinder warten, haben diese einen ausreichenden Abstand (2 Meter) zueinander einzuhalten.

 

Viele Grüße

die Schulleitung

Anmeldung Notbetreuung (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.0 KB