Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts, zum Lernen zu Hause und zur Kontaktaufnahme der Lehrkräfte zu ihren Schülerinnen und Schülern

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

laut Mitteilung des Niedersächsischen Kultusministeriums wird der Unterricht an den niedersächsischen Schulen ab dem 27.04.2020 stufenweise wieder aufgenommen. 

 

Das bedeutet konkret, dass ab Montag, dem 27.04.2020, zunächst der 10. Jahrgang sowie diejenigen Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, die in diesem Schuljahr an den Abschlussprüfungen teilnehmen, wieder mit dem Unterricht beginnen. Mit Wiederaufnahme des Unterrichts werden die Klassen geteilt („halbe Gruppen“) und es wird im Rahmen der Prüfungsvorbereitung in Jahrgang 9/10 ab dem 27.04.2020 zunächst nach dem Modell eines täglichen Wechsels verfahren. Der Unterricht findet hierbei nach Sonderplan statt, der den betroffenen Schülerinnen und Schülern in der kommenden Woche (KW 18) ausgehändigt wird.

Ab dem 18.05 kommen dann die restlichen Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 dazu und so weiter. Auch hier erfolgt der Unterricht in geteilten Klassen („halbe Gruppen“). Das zugrundeliegende Modell wird Ihnen zeitnah erläutert. 

Phase C (Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgänge 7/8 sowie 5/6) ist dabei bisher nur eine Idee, die noch nicht final abgestimmt und terminiert ist.

Der Schülerverkehr wird vom Landkreis entsprechend des Zeitplanes rechtzeitig wieder bereitgestellt. Zu beachten ist, dass der Schulkiosk den Betrieb vorerst nicht wieder aufnehmen wird und die Schülerinnen und Schüler sich dementsprechend selbst mit Essen und Getränken versorgen müssen.

 

Lernen zu Hause

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 (ausgenommen Prüflinge JG 9) werden von den Lehrkräften mit verbindlich zu erledigenden Aufgaben für das „Lernen zu Hause“ versorgt. Die Aufgaben- und Materialübermittlung erfolgt dabei mittels IServ (Ordner/Mail).

Für die tägliche häusliche Lernzeit gelten die folgenden Richtwerte. Diese Richtwerte beschreiben die Gesamtarbeitszeit für alle an einem Tag zu erledigenden Aufgaben:

  • Jahrgang 5-8: 3 Stunden
  • Jahrgang 9+10: 4 Stunden 

Hinweise und Tipps zum Lernen zu Hause können Sie/könnt ihr auch folgendem Leitfaden entnehmen.

 

 Kontaktaufnahme der Lehrkräfte zu ihren Schülerinnen und Schülern

Alle Kolleginnen und Kollegen nehmen regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) in geeigneter Form Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern, die zu Hause unterrichtet werden, auf.

Alle Lehrkräfte stehen täglich für ihre Schülerinnen und Schüler und/oder deren Erziehungsberechtigte für eine Kontaktaufnahme per E-Mail o.ä. zur Verfügung.  Sollten Sie/ solltet ihr keine Kontaktdaten haben, so melden Sie sich/meldet ihr euch bitte bei Gesprächsbedarf über die Telefonnummer der Schule (05351-553940) bzw. per E-Mail: schulleitung@bruno-igs.de

 

Viele Grüße

die Schulleitung