Veröffentlichung der Allgemeinverfügung - Wechsel ins Szenario B

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

liebe Schulbegleitungen,

 

soeben wurde die Allgemeinverfügung des Landkreises Helmstedt veröffentlicht (siehe rechts), aus der hervorgeht, dass die Schulen am morgigen Freitag wieder für alle Jahrgänge den Unterricht im Szenario B aufnehmen können.

Das bedeutet konkret, dass am morgigen Freitag die Schülerinnen und Schüler der Gruppe 1 im Präsenzunterricht in der Schule sein werden und am kommenden Montag die Schülerinnen und Schüler der Gruppe 2. Danach behalten wir das etablierte Modell des täglichen Wechsels entsprechend bei. 

Wichtig ist, dass ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, euch wie gewohnt vor dem ersten Präsenztag zuhause testet und auch die entsprechende Bescheinigung, unterschrieben von euren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, mitbringt. Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe 1 sollten noch zwei Tests zuhause haben und die Schülerinnen und Schüler der Gruppe 2 einen Test. Am Freitag bzw. Montag werdet ihr dann mit jeweils einem weiteren Test für die Kalenderwoche 18 versorgt.

 

Der Ganztag wird in der kommenden Woche noch nicht stattfinden. Es wird dann aber wie gewohnt die Möglichkeit geben, für die darauffolgende Woche Essen über Buscopella zu bestellen, sodass in der Kalenderwoche 19, ab dem 10.05.2021, auch wieder der Nachmittagsunterricht stattfinden kann. Nach wie vor ausfallen müssen leider die Arbeitsgemeinschaften.

 

Wir freuen uns euch wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

im Namen der Schulleitung

Claus Wessels

final_Allgemeinvfg._Aufhebung_Bundesnotb
Adobe Acrobat Dokument 35.7 KB