IGS Giordano-Bruno Helmstedt

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt ist eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit einem vierzügigen Sekundarbereich I. Die Schule bietet Kindern mit unterschiedlichen Begabungen den besten Rahmen für eine optimale Lernentwicklung. Kinder mit unter­schied­lichen Lernvoraus­setzungen lernen in allen Klassen gemeinsam. Die Verschiedenheit unserer Schülerinnen und Schüler ist der Schlüssel zum Lernerfolg; sie fördert das Lernen miteinander und voneinander.

 

Teamwork, selbständiges und selbsttätiges Lernen, Methodenvielfalt und eine hohe Verbindlichkeit in allen pädagogischen Zusammenhängen sind Grundprinzipien unserer Arbeit. Unsere Schule versteht sich nicht nur als Lern- sondern auch als Lebensort. Deshalb gibt es neben dem Fachunterricht ein vielfältiges Ganztagsangebot. Lesen Sie mehr hierzu in unserem Schulprogramm.

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule vergibt die gleichen Schulabschlüsse wie die Sekundarstufen I des gegliederten Schulsystems. Eine besondere Stärke unserer Schule ist es, dass überdurchschnittlich viele Schülerinnen und Schüler ihre Entwicklungsmöglichkeiten erweitern und höherwertige Abschlüsse erreichen als am Ende der Grundschulzeit zu erwarten war.

 

Giordano-Bruno-Gesamtschule
Tischgruppen ermöglichen gegenseitige Hilfe

 

Man kann einen Baum nicht nach der Güte seiner Blätter einschätzen, sondern nur nach der Güte seiner Früchte. 

Giordano Bruno, italienischer Philosoph (1548-1600)

 


Aktuelles

Mi

05

Dez

2018

Jährliche Praktikumspräsentation von JG 9

Die alljährliche Praktikumspräsentation vom 9. Jahrgang war am 05. Dezember 2018 wieder sehr informativ und hilfreich für die jüngeren Schülerinnen und Schüler der IGS Helmstedt.  

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten auf ganz unterschiedliche Weise ihre Erfahrungen aus ihrem dreiwöchigen Betriebspraktikum, welches im November stattfand. Sie nutzten sowohl Tablets, Laptops, online erstellte Plakate als auch traditionell gestaltete Plakate, um all ihre Tipps und Tricks an ihre Mitschüler weiterzugeben. 

Einige Lernende brachten aus ihren besuchten Betrieben sehr anschauliches Material mit – vom Kugellager eines Traktors, über einen Zahnabdruck des Ober- und Unterkiefers bis hin zum Musikinstrument.

Es entstand der Eindruck, dass alle viele tolle und wichtige Eindrücke im Praktikum sammeln konnten. 


Sa

01

Dez

2018

Welt-Aids-Tag an der IGS

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember veranstalteten die Schülerinnen und Schüler des NW-Kurses von Frau Weiß aus Jahrgang 9 in den beiden großen Pausen am Freitag eine Aufklärungsaktion. 

In der Pausenhalle verteilten sie Infobroschüren, standen für Fragen zur Verfügung und verkauften Kekse passend zum Thema. Der Erlös der verkauften Kekse spendet der NW-Kurs an die Aids-Hilfe. 

Viele Schüler kamen interessiert am Stand vorbei, sodass ein reger Austausch entstand.


Mi

28

Nov

2018

Zeichen setzen für Toleranz und Vielfalt

(Quelle: Neue Helmstedter, 14.11.2018 (Nr. 46) - Seite 01 - Foto und Text: Erik Beyen © BZV Medienhaus, 2018)
(Quelle: Neue Helmstedter, 14.11.2018 (Nr. 46) - Seite 01 - Foto und Text: Erik Beyen © BZV Medienhaus, 2018)
mehr lesen

Di

27

Nov

2018

Schülerinnen und Schüler sind ihr eigener Held!

„Sei dein eigener Held!“ lautete es auf der Vortragsveranstaltung im September am Julianum zu der wir eingeladen waren und von der wir bereits berichteten.

Genau das nahmen Maxi, Maurice (9a), Philip (9c) sowie Larissa, Jasmin, Klara, Sara, Michelle, Madita, Eike und Luca (9d) am 27. November 2018 in Angriff und arbeiteten in einem eintägigen Workshop mit Frau Wukovich an ihrer Projektidee. 

Nachdem sich die Gruppe über Ideen und Wünsche ausgetauscht hatte, entschieden sie sich für ein Projekt, welches dazu beitragen soll, dass Schülerinnen und Schüler näher zusammenrücken, sich so respektieren und schätzen wie sie sind und eine große, zusammengehörige, bunte Gemeinschaft zusammenwächst. 

mehr lesen

Mo

19

Nov

2018

Projektwoche „Deutschland im Wandel – Rassismus, Flucht und Migration“

Kunstwerk von Jonas Kloblitz ( 10c )
Kunstwerk von Jonas Kloblitz ( 10c )

Mit diesem Thema haben sich die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs während der Projektwoche auseinandergesetzt.

Da es ein sog. "freies Projekt" war, in dem die Schüler selber "Regie geführt" haben, sind die unterschiedlichsten Ergebnisse entstanden.

So gab es Filme zum Thema Ost-West, Mobbing, Rassismus im Alltag oder Powerpointpräsentationen zum Leben an der Grenze oder zu Besuchen im Zonengrenzmuseum, Flüchtlingsheimen, Kleiderkammern und vieles mehr. 

Sehr beeindruckend waren die Gespräche mit Zeitzeugen (d.h. mit Mitgliedern der eigenen Familie). Zum Abschluss haben wir den Kinofilm „Der Ballon“ gesehen.

Eine Projektwoche, die durch Eigenleistung der Schüler gelungen ist!

Di

06

Nov

2018

Film „Draw my life (Rassismus)“ gewinnt bei der Helmstedter Filmklappe

Der Film „Draw my life (Rassismus)“, der im Rahmen der schulweiten Projektwoche „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im ehemaligen 10. Jahrgang entstand, wurde mit der Helmstedter Filmklappe ausgezeichnet.

Der Filme setzte sich damit gegen die Mitbewerber in der Kategorie Klasse 8 bis 10 durch. 

 

Zu diesen Mitbewerbern zählte auch der Filmbeitrag des Wahlpfllichtkurses „Kulturproduktion“ des jetzigen 10. Jahrgangs. Der hier entstandene „Schul-Horror-Film“ wurde mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

 


Mo

05

Nov

2018

Die Giordano-Bruno Gesamtschule unterstütz das Projekt „Grüne-Band-Lauf“ der HBG Wolfenbüttel

Quelle und Copyright: HBG Wolfenbüttel
Quelle und Copyright: HBG Wolfenbüttel

Im kommenden August 2019 unterstützt unsere Giordano-Bruno Gesamtschule Schülerinnen und Schüler der Henriette-Breymann-Gesamtschule Wolfenbüttel beim Projekt „Grüne-Band-Lauf“ anlässlich des Mauerfalls vor 30 Jahren.

 

Ziel der HBG Wolfenbüttel ist es, den 1400 km langen Grenzstreifen, der ehemals die BRD und die DDR trennte und unter dem Namen „Grünes Band“ als Wanderweg bekannt ist, vom 22. August bis zum 1. September 2019 mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10, 11 und 12 zu erlaufen und zu erfahren. Innerhalb von neun Tagen soll in einem durchgehenden Staffellauf, bei dem immer vier SchülerInnen gemeinsam auf der Strecke sind, die Grenze bezwungen werden, die zwischen 1961 und 1989 so unsagbar viel Leid verursacht hat. Quelle: https://www.hbg-wf.de/index.php/1

 

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule wird den beteiligten Schülerinnen und Schülern der HBG Wolfenbüttel dabei Unterstützung und Unterschlupf gewähren.

 

So

04

Nov

2018

Schüler drehen Videos - Impressionen Sommerfest 2018

Das diesjährige Sommerfest hatte etwas ganz Besonderes zu bieten, denn das 15jährige Schuljubiläum wurde gefeiert.

Festgehalten via Video wurde es durch Schüler des 10. Jahrgangs. 


Di

30

Okt

2018

Sammelaktion für Anita! Mit ausgedienten Stiften zum Erfolg!!!

Die Klasse 8d unserer Schule freute sich am 16. Oktober über den Besuch von Anita Eichner und ihrer Mutter Alexandra. Seit Mitte September unterstützen die Schülerinnen und Schüler der 8d Anitas Eltern beim Sammeln von ausgedienten Stiften. Mit dem Geld kann eine aufwendige und teure Therapie von Anita finanziert werden.

 

mehr lesen

Do

20

Sep

2018

15-jähriges Bestehen der Giordano-Bruno-Gesamtschule: Wir sind bunt und vielfältig - und das ist gut so!

Anfang September hatte die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt wieder zum alljährlichen Schulfest eingeladen, welches in diesem Jahr unter dem besonderen Motto „15 Jahre bunte Vielfalt“ anlässlich des besonderen Geburtstages stand. Der Einladung waren viele gefolgt, darunter Vertreter des Landkreises, anderer Helmstedter Schulen, Eltern sowie Ehemalige aus der Schülerschaft und des Kollegiums.

Bei traditionsgemäß schönstem Sonnenwetter begrüßte der Direktorstellvertreter Peter Stips alle Gäste herzlich und ging in einem kurzen Rückblick auf die Anfänge der Giordano-Bruno-Gesamtschule, die 2003 gegründet wurde, ein. Entstanden war die Gründungsidee einer Gesamtschule durch die Gesetzesvorgabe, die Orientierungsstufen abzuschaffen. Der damalige Leiter der Lorenz-von-Mosheim-Schule Uwe Strümpel setzte sich mit einer Initiativgruppe aus motivierten Lehrern und Eltern so engagiert dafür ein, dass diese Gesamtschule eingerichtet wurde. Seitdem hat sich die Giordano-Bruno-Gesamtschule im Landkreis zu einer geschätzten Bildungsstätte entwickelt und bewährt, wie die vielen Neuanmeldungen jährlich zeigen. Der Weg des gemeinsamen Lernens mit Motivation und Empathie sowie der Zusammenarbeit zwischen Elternschaft und Schule zeigen den Erfolg: So erreichten seit dem ersten Abschlussjahrgang 2009 ca. 600 Schülerinnen und Schüler ihren Erweiterten Sekundarabschluss I.

 

mehr lesen

Di

11

Sep

2018

"Sei dein eigener Held!" - Joachim Franz referiert in Helmstedt

Am Dienstag, 11.09.2018, lauschten die 9. Klassen der IGS Helmstedt zusammen mit dem 9. und 10. Jahrgang des Julianum den inspirierenden Worten von Joachim Franz in der Aula des Gymnasiums Julianum. Das Hauptthema seines Vortrages war "Sei dein eigener Held!" und so rief er dazu auf, an sich selbst zu glauben. Außerdem ging er auf das wichtige Thema "Respekt" ein.  


mehr lesen

Sa

01

Sep

2018

Gelungener Auftritt der AllIGatorS auf dem Altstadtfest