IGS Giordano-Bruno Helmstedt

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt ist eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit einem vierzügigen Sekundarbereich I. Die Schule bietet Kindern mit unterschiedlichen Begabungen den besten Rahmen für eine optimale Lernentwicklung. Kinder mit unter­schied­lichen Lernvoraus­setzungen lernen in allen Klassen gemeinsam. Die Verschiedenheit unserer Schülerinnen und Schüler ist der Schlüssel zum Lernerfolg; sie fördert das Lernen miteinander und voneinander.

 

Teamwork, selbständiges und selbsttätiges Lernen, Methodenvielfalt und eine hohe Verbindlichkeit in allen pädagogischen Zusammenhängen sind Grundprinzipien unserer Arbeit. Unsere Schule versteht sich nicht nur als Lern- sondern auch als Lebensort. Deshalb gibt es neben dem Fachunterricht ein vielfältiges Ganztagsangebot. Lesen Sie mehr hierzu in unserem Schulprogramm.

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule vergibt die gleichen Schulabschlüsse wie die Sekundarstufen I des gegliederten Schulsystems. Eine besondere Stärke unserer Schule ist es, dass überdurchschnittlich viele Schülerinnen und Schüler ihre Entwicklungsmöglichkeiten erweitern und höherwertige Abschlüsse erreichen als am Ende der Grundschulzeit zu erwarten war.

 

Giordano-Bruno-Gesamtschule
Tischgruppen ermöglichen gegenseitige Hilfe

 

Man kann einen Baum nicht nach der Güte seiner Blätter einschätzen, sondern nur nach der Güte seiner Früchte. 

Giordano Bruno, italienischer Philosoph (1548-1600)

 


Aktuelles

Mo

23

Mär

2020

Aktuelle Informationen zur Schulschließung in Niedersachsen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

die Niedersächsische Landesregierung hat entschieden, dass vom 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen kein Unterricht stattfindet.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Niedersächsischen Landesschulbehörde: 

www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de

und im FAQ-Bereich dazu: Basisinformationen zu COVID-19 (Corona)

 

Viele Grüße

die Schulleitung

Mo

23

Mär

2020

Aktualisierte Informationen zur Notbetreuung an Schulen in Niedersachsen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

in einer Rundverfügung vom 20. März hat die Landesschulbehörde die Notfallbetreuung in zwei Punkten erweitert:

1. Die Notbetreuung für die Jahrgänge 1 bis 8 wird auch in den Osterferien aufrechterhalten.

2. Ab sofort werden Kinder in die Notbetreuung auch dann aufgenommen, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der unten genannten Berufsgruppen zu rechnen ist.

 

Die Notbetreuung erfolgt ausschließlich für Schülerinnen und Schüler bis zum 8. Jahrgang und in kleinen Gruppen in der Zeit von 08.00 – 13.00 Uhr. In Ganztagsschulen kann bei Bedarf eine Notbetreuung auch über diesen zeitlichen Rahmen hinaus stattfinden.

 

„Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen: 

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, 

• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, 

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich zwingend aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist nicht abschließend.“

 

Zum Verfahren:

Teilnehmende Schüler*innen werden am Vorabend bis spätestens 18 Uhr unter der Mailadresse notbetreuung@bruno-igs.net angemeldet. Zudem müssen Schüler*innen, die eine Notbetreuung benötigen, eine entsprechende Bescheinigung vorlegen, dass die Eltern zur Gruppe derjenigen gehören, die "in sogenannten kritischen Infrastrukturen" tätig sind. 

Die Schüler*innen finden sich dann am jeweiligen Tag um 08.00 Uhr am Eingang Schulhof Nord / Mensa ein und werden dort abgeholt. Sollten dort mehrere Kinder warten, haben diese einen ausreichenden Abstand (2 Meter) zueinander einzuhalten.

 

Viele Grüße

die Schulleitung

mehr lesen

Do

12

Mär

2020

Schulische Veranstaltungen entfallen bis zum 18.4.2020

Im Zusammenhang mit der verordneten Schulschließung entfallen an der Giordano-Bruno-Gesamtschule bis zum 18.04.2020 sämtliche schulische Veranstaltungen.

Do

12

Mär

2020

Schnuppertag für Viertklässler

Vor der wichtigen Entscheidung, welche weiterführende Schule die möglichst richtige Wahl ist, bietet die Giordano-Bruno-Gesamtschule einen Schnuppertag am Dienstag, 21. April 2020. Zu diesem können Sie Ihr Kind mit dem nachfolgenden Flyer anmelden.

Schnupperflyer 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.7 KB

mehr lesen