IGS Giordano-Bruno Helmstedt

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt ist eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit einem vierzügigen Sekundarbereich I. Die Schule bietet Kindern mit unterschiedlichen Begabungen den besten Rahmen für eine optimale Lernentwicklung. Kinder mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen lernen in allen Klassen gemeinsam. Die Verschiedenheit unserer Schülerinnen und Schüler ist der Schlüssel zum Lernerfolg; sie fördert das Lernen miteinander und voneinander.

 

Teamwork, selbständiges und selbsttätiges Lernen, Methodenvielfalt und eine hohe Verbindlichkeit in allen pädagogischen Zusammenhängen sind Grundprinzipien unserer Arbeit. Unsere Schule versteht sich nicht nur als Lern- sondern auch als Lebensort. Deshalb gibt es neben dem Fachunterricht ein vielfältiges Ganztagsangebot. Lesen Sie mehr hierzu in unserem Schulprogramm.

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule vergibt die gleichen Schulabschlüsse wie die Sekundarstufen I des gegliederten Schulsystems. Eine besondere Stärke unserer Schule ist es, dass überdurchschnittlich viele Schülerinnen und Schüler ihre Entwicklungsmöglichkeiten erweitern und höherwertige Abschlüsse erreichen als am Ende der Grundschulzeit zu erwarten war.


 

Man kann einen Baum nicht nach der Güte seiner Blätter einschätzen, sondern nur nach der Güte seiner Früchte.

 

Giordano Bruno

italienischer Philosoph, 1548-1600


Aktuelles

Do

23

Mär

2017

Schnuppertag für Schüler/innen der 4. Klassen

Vor der wichtigen Entscheidung, welche weiterführende Schule die möglichst richtige Wahl ist, laden wir alle 4. Klässler zu einem Schnuppervormittag ein. Wir freuen uns auf euren Besuch am Donnerstag, 23. März 2017.  

Für die Planung ist es eine Anmeldung (bis 17.3.) dringend erforderlich.


mehr lesen

Mi

15

Mär

2017

Gemeinsames Sportturniert

Auch in diesem Jahr veranstalten die Giordano-Bruno-Gesamtschule und das Gymnasium Julianum wieder ein kooperatives Sportturnier der neunten Jahrgänge. Am 15. März 2017 treten die Schüler in 32 schulübergreifenden, frei zusammengewürfelten Mannschaften mit- und gegeneinander an.  

Ziel dieses gemeinsamen Turniers ist, dass die Schüler beider Schulen sich kennenlernen, denn für einen Teil der Schüler der IGS kommt ein Wechsel auf das Gymnasium Julianum nach der zehnten Klasse in Frage. Zudem stehen Kooperation und Fairness im Fokus. Und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz.  

Di

07

Mär

2017

Regionalentscheid des Jugend debattiert Wettbewerbs gewonnen

In diesem Schuljahr qualifizierten sich drei Schüler/innen des 10. Jahrgangs auf schulischer Ebene für den Wettbewerb Jugend debattiert. Sie nahmen so am Wettbewerb auf Regionalebene (WOB/HE) im Schloss Wolfsburg am 1. Februar 2017 teil. Dabei erreichte ein Schüler unserer Schule, Marek Hilbert, den ersten Platz und debattiert nun am 7. März 2017 auf Landesebene. Im niedersächsischen Landtagsgebäude in Hannover wird dies stattfinden und wir drücken alle die Daumen!


Mehr können Sie in BRUNOS BLOG lesen.