Archiv

Do

04

Apr

2024

Anmeldeformulare für den neuen 5. Jahrgang

Nach einem sehr erfolgreichen Infoabend am 14. März, an dem sich zahlreiche zukünftige Fünftklässler und Eltern über die Angebote unserer Schule informiert haben, beginnt schon bald der Zeitraum, in dem die Anmeldung erfolgen muss und die Verlosung der Plätze stattfindet. Die Anmeldung ist vom 22.-24. April 2024 (13 Uhr) möglich. Genaueres, z.B. Anmeldeablauf, -zeiten und nun auch die Anmeldeformulare finden Sie hier: Anmelden&Einsteigen.  


Do

07

Mär

2024

Musikalischer Abend in der IGS

Am Donnerstag, den 7. März 2024, fand um 19.00 Uhr der 9. Musikalische Abend auf „Brunos Kulturmarktplatz“ statt. Nach der Pandemie war nach fünfjähriger Pause ein Abend, der die 280 Zuschauer und die 100 Mitwirkenden begeisterte. Es gab ein buntes Programm mit kulturellen Ausschnitten aus dem Schulleben, bei dem Schüler und Lehrer der Schule mitwirken. 


mehr lesen

Di

27

Feb

2024

Niedersächsischer Schulsportpreis 2023 geht an unsere IGS

Mit dem Flashmop-Tanz am European School Sport Day haben wir den Niedersächsischen Schulsportpreis 2023 gewonnen (Bericht s. mehr lesen). 

Am 27.2.2023 fand die feierliche Übergabe statt. 


mehr lesen

Fr

23

Feb

2024

Poetry-Workshop "Never Such Innocence"

Im Poetry-Workshop "Never Such Innocence" wurden von den Schüler mit Unterstützung der Teamleiter beeindruckende Texte erarbeitet.


Fr

23

Feb

2024

Neue Kooperation

(c) Braunschweiger Zeitung, 17.2.24
(c) Braunschweiger Zeitung, 17.2.24

Mo

22

Jan

2024

Jugend debattiert

Am 16.01.2024 fuhren Lumiya Pehlemann, Paula Czyborra und Jonathan Eichler aus dem 9. Jahrgang sowie Tristan Weber und Marlon Keune aus dem 8. Jahrgang zum Wettbewerb „Jugend debattiert“ auf Regionalebene nach Wolfsburg.

Die Debattenthemen lauteten:

  • Soll im Jugendvereinssport auf Leistungsbewertung verzichtet werden?
  • Sollen öffentliche Schwimmbäder eine flächendeckende Videoüberwachung einführen?
  • Sollen Jugendliche dazu verpflichtet werden, sich bei der Feuerwehr zu engagieren?

Die Teilnehmer lieferten überzeugende Auftritte und sammelten wertvolle Erfahrungen. Vielen Dank an alle Beteiligten.  

 

Do

14

Dez

2023

Spendenübergabe

Marco Matschulla, Regionalmarktleiter der Volksbank eG , Wolfenbüttel für die Bereiche Helmstedt, Königslutter, Oebisfelde, Süpplingen und Velpke, überreicht stellvertretend für die Volksbank einen Scheck in Höhe von EUR 750,00.

Der Förderverein Giordano-Bruno-Gesamtschule Helmstedt e.V. hat zusätzlich beim Crowdfunding der Volksbank eG, Wolfenbüttel teilgenommen und so für das Projekt "  Spielgerät / Schaukel für den Schulhof" weitere EUR 965,00 Unterstützung erhalten.

Mit diesem Geld und weiteren großzügigen Spenden von Firmen und Förderern konnte im September eine Schaukel auf dem Schulhof der Schule aufgestellt und eingeweiht werden.

Der Förderverein bedankt sich bei allen Unterstützer/innen und Spender/innen!

Mo

11

Dez

2023

Erfolgreicher Neustart von Café-Beruf

Nach der Corona-Pause gab es am 11. Dezember wieder ein "Café-Berufe". Einige Eltern und Betriebe haben sich und ihre Berufe in drei Runden vor kleinen Schülergruppen vorgestellt. Die Schüler konnten sich im Vorfeld je nach ihren Interessen in die verschiedenen Vorträge einwählen und ihre eigenen Fragen mitbringen. Wir danke allen Beteiligten für einen ertragreichen Nachmittag, sehr informative Vorträge und das Klären aller Fragen!

mehr lesen

Do

30

Nov

2023

Jahrgangsübergreifende Projektwoche

Von Montag, 20.11., bis Freitag, 24.11., fand die erste Projektwoche des Schuljahres 23/24 statt. Nach langen einschränkenden Jahren ist diese Projektwoche endlich einmal wieder jahrgangsübergreifend. Schüler haben sich interessenbezogen in verschiedene Workshops eingewählt und arbeiten dort ganz kreativ und oft gemischt von JG 5-10 zusammen. Nach spannenden Workshoptagen wurden die Ergebnisse am Freitag in einer Ausstellung präsentiert und bewundert. Den Abschluss bildete die Lichterparty.

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.


Sa

28

Okt

2023

European School Sport Day

Mi

13

Sep

2023

Schulfest 20 Jahre - wir sind bunt

Am 15.9.23 war es so weit, nach der Coronapause gab es endlich wieder ein Schulfest. Und das mit zwei Jubiläen:

  • 20 Jahre - wir sind bunt - 20 Jahre IGS Helmstedt 
  • 475 Jahre Giordano-Bruno. Das Jubiläum des Namensgebers, zu dem im November auch eine Jahrgangsübergreifende Projektwoche stattfinden wird.

 

Schüler und Lehrer waren schon Wochen zuvor mit der Vorbereitung beschäftigt. Vielen Dank an alle, die zu diesem bunten und abwechslungsreichen Programm beigetragen haben. Bei tollem Wetter konnte zahlreich erschienen Gäste die unterschiedlichsten Klassenangebote  im Mensagarten genießen.

(C) Helmstedter Sonntag, 17.9.23, Seite 20, Jäkel
(C) Helmstedter Sonntag, 17.9.23, Seite 20, Jäkel

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.


Mi

16

Aug

2023

Bruno segelt wieder

38 SchülerInnen der Jahrgänge 7-10 nehmen vom 21.-25. August am diesjährigen Segelkurs teil. Einige darunter waren auch schon im letzten Jahr dabei und hatten eine tolle Zeit.

 


Fr

09

Jun

2023

Gedichteworkshops

(c) BZ vom 7.6., Seite 27, Erik Beyer
(c) BZ vom 7.6., Seite 27, Erik Beyer

Di

04

Apr

2023

Raketen aus Backpulver, Rock und Rückwärtssaltos

Über einhundert Kinder besuchen mit ihren Eltern den Infoabend der IGS

„Eine Rakete aus Backpulver bauen und ganz hoch auf einem großen Trampolin springen finden wir klasse.“, berichten zwei Viertklässlerinnen, bevor sie zu den nächsten von insgesamt vier Workshop gehen. Angebote gab es aus den Bereichen Musik, Sport, Naturwissenschaften und Kunst und für alle Kinder war etwas dabei. Gestartet wurde der Abend zuvor in der vollbesetzten Mensa mit dem Song „Das Lied vom Anderssein“, mit dem die 5a und Mathias Sorof an der Gitarre auch gleich ein klares Statement für die bunte Vielfalt an der IGS machten. Noch vor einem Jahr saßen die Kinder selbst im Publikum und waren nun sichtlich begeistert vom Applaus des Publikums. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Peter Stips und einer beeindruckenden Tanzperformance durch die Gruppe „Crazy“ gab es Informationen zum Ablauf des Abends durch Ute Dreyer-Ohde, der zukünftigen Jahrgangsleiterin des neuen 5. Jahrgangs.

Während die Kinder danach die Workshops besuchten, konnten sich ihre Eltern eingehend über das Aufnahmeverfahren, das pädagogische Konzept, Unterrichtsformen, die Ganztagsangebote und die Abschlüsse an der Giordano-Bruno-Gesamtschule informieren.

Große Unterstützung gab es dabei durch viele Schülerinnen und Schüler aus dem neunten und zehnten Jahrgang, die sich als Scouts oder direkt in den einzelnen Workshops motiviert und kompetent einsetzten. Zum Beispiel bei der Gletscherspalte aus Turnmatten in der Sporthalle oder bei der kreativen Umsetzung „Kunst zum Gedicht“, bei dem die Kinder ein fantasievolles Daumenkino zu einem Gedicht anfertigten. Die Schulband „allIGatorS“ stand mit Rat und Tat beim Ausprobieren der Instrumente im Musikraum zur Verfügung und die Schülerinnen Leni und Lotte aus der 9c informierten die interessierten Eltern über Arbeitsgemeinschaften, Freizeiträume und Mittagspausenangebote an der IGS. 

Alle Beteiligten freuten sich bei der Verabschiedung der Kinder und Eltern über einen gelungenen, informativen und abwechslungsreichen Infoabend.

Im Zeitraum vom 2. und 3. Mai (jeweils von 8.00 – 17.00 Uhr) und am 4. Mai (8.00 – 13.00 Uhr) sind Anmeldungen möglich. Der Kennenlernabend für die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern findet am 3. Juli um 18.00 Uhr (Terminänderung) statt.     

Mehr Bilder finden Sie in der Bildergalerie.


Fr

03

Feb

2023

Jugend debattiert

Am 02.02.2023 fuhren Merle Nagler und Ismail Rashiev aus dem 9. Jahrgang zum Wettbewerb „Jugend debattiert“ auf Regionalebene nach Wolfsburg.

Dieser Wettbewerb wurde nach Corona erstmals wieder im Schloss Wolfsburg ausgetragen.

Die Debattenthemen lauteten "Soll eine Obergrenze für den täglichen Wasserverbrauch pro Person eingeführt werden?" und "Soll es an jeder weiterführenden Schule eine Schülerzeitung geben?"

Merle und Ismail hatten zehn Tage Zeit, sich auf die Themen vorzubereiten. Dabei wurden sie von einem Team von Helfern aus dem Jahrgang unterstützt, das zum Teil auch in Wolfsburg vor Ort war.

Die beiden haben sich sehr gut durchgesetzt und konnten viele Erfahrungen sammeln.


Do

12

Jan

2023

Die „Clean-up“-AG - gemeinsam für eine schönere Innenstadt

Am 15.12.2022 war die „Clean-up“-AG in der Helmstedter Innenstadt und auf dem Spielplatz am Hallenbad tätig. Die Schülerinnen und Schüler (Josephine, Franziska, Rahel, Charly, Anna-Lena, Andrey und René) sammelten zusammen als Gemeinschaft den herumliegenden Müll ein.

Insgesamt wurden 2 Säcke voll Müll gesammelt. Der Abfall ging von Glasflaschen, vielen Plastiktüten und Papierresten bis hin zu zahlreichen Zigarettenstummeln.

Den Teilnehmern der „Clean-up“-AG ist es wichtig, dass die Menschen den Umgang mit ihrem Müll überdenken. Deshalb gilt für uns: Geht lieber die 5 Meter zum Mülleimer und entsorgt euren Abfall richtig, damit wir ihn nicht aufsammeln müssen!

Fr

02

Dez

2022

Gegen den Müll und für die Umwelt – Die „Clean up“-AG stellt sich vor

Auch in diesem Halbjahr ist die „Clean up“-AG wieder aktiv. Mit dem Ziel die Umwelt sauber zu halten und zu schützen werden neben der theoretischen Erarbeitung und praktischen Erprobung von Wissen zur Müllvermeidung und Mülltrennung in aller Regelmäßigkeit aktive Müllsammelaktionen durchgeführt. Das Müllsammeln erstreckt sich dabei neben dem Schulgelände auch auf die Straßen und Wege in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule. Den AG-Teilnehmern ist es wichtig, aktiv etwas gegen den achtlos weggeworfenen Müll zu tun und sich einzubringen. Dazu gehört auch für ein achtsames Verhalten zu sensibilisieren, was mit einer geplanten Plakataktion innerhalb der Schule erreicht werden soll. Darüber hinaus finden auch besondere Sammelaktionen statt, wie beispielsweise auf dem Spielplatz am Krankenhaus (siehe Foto). Geplant ist zudem noch eine Sammelaktion in der Stadt, wobei hier vor allem der Spielplatz Schützenwall in den Blick genommen werden soll. Die engagierten Mitglieder der „Clean up“-AG sind Franziska, Josephine, Rahel, Anna-Lena, Andrej, René und Charly.

Mo

21

Nov

2022

Helmstedter Schülerinnen, Schüler und Kollegien stehen unter anderem gegen Rassismus und für die Umwelt

Die Schülersprecherinnen Alegra Plake und Marlene Pladwig vor der "Wall of Fame" in der Helmstedter Gesamtschule.   (c) Katharina Keller
Die Schülersprecherinnen Alegra Plake und Marlene Pladwig vor der "Wall of Fame" in der Helmstedter Gesamtschule. (c) Katharina Keller

An der sogenannten „Wall of Fame“ – also Wand des Ruhmes – hängen die Rahmen mit den Auszeichnungen. Und es sind Plaketten mit Ehrungen zu sehen. Im Laufe der Jahre häuften sich jede Menge Urkunden für die Helmstedter Giordano-Bruno-Gesamtschule an. Jüngst ist sie wieder zur Umweltschule in Europa ausgezeichnet worden, zur digitalen sowie sportfreundlichen Schule oder auch „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“.

Stolz auf das Erreichte

„Wir sind stolz auf die Anerkennungen“, sagt Schulleiter Peter Stips. Doch er macht auch klar, dass es dafür ein engagiertes Kollegium braucht: „Die Lehrkräfte machen sich für Projekte stark – und setzen sich bei den Themen ein, die sie selbst sehr interessieren“, lobt der Direktor und meint etwa die Bereiche Musik, Tanz oder eben Umwelt. So erhielten sie ihre erste Auszeichnung als Umweltschule. Die Gesamtschule sei eine sehr projektbezogene, die dadurch Gemeinschaft und ebenso Kompetenzen stärkt.

Verschiedene Forderungen müssen für Anerkennungen stets erfüllt werden: „Da gibt es einen Katalog“, berichtet Peter Stips. Und Josephine Spillner fügt hinzu: Die Lehrkräfte und die Schüler zögen hier gemeinsam an einem Strang, um Projekte zu realisieren. Spillner ist eine der Lehrerinnen, der die verschiedenen Aktionen am Herzen liegen.

Der Förderverein, aber auch weitere Spenden seien zudem hilfreich, um Materialien besorgen zu können, betont Stips. So setzte die Gesamtschule für das „Umweltprojekt“ verschiedene Maßnahmen um: Eine Wurmkompostierung für den Schulgarten gehört da beispielsweise ebenso dazu wie der Workshop „Klima retten durch Aufforstung“ und die schuleigenen Elektro-Mofas.

(c) Braunschweiger Zeitung, Helmstedter Teil, Ausgabe vom 15.11.22, Seite 27; Katharina Keller

Do

08

Sep

2022

JG 10 im Luft- und Raumfahrtzentrum

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10d die Möglichkeit erhalten haben, einen Experimentiertag im Schülerlabor des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum Braunschweig (DLR) zu verbringen. 

 

Das DLR bietet den Schülerinnen und Schülern “Hightech- Labore”. Wir hatten die Möglichkeit die faszinierende Welt der Forschung und Technik aktiv zu entdecken. Das Besondere des Konzeptes ist es, dass die Schülerinnen und Schüler in der authentischen Umgebung einer Forschungseinrichtung selber Experimente durchführen können, die konkrete Bezüge zu aktuellen Projekten aus Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr und Energie aufweisen. 

 

Uns wurden anspruchsvolle Geräte und Anlagen zum Experimentieren zur Verfügung gestellt über die Schulen üblicherweise nicht verfügen. Die Schülerinnen und Schüler haben so die Möglichkeit zu verstehen, worauf die im Unterricht vermittelten Kenntnisse abzielen, aber auch in welchen Berufsbildern sie ihr Wissen einsetzen können und welchen Nutzen anwendungs-orientierte Forschung bietet. 


Do

25

Aug

2022

IGS Helmstedt wieder als MINT-freundliche Schule und Digitale Schule geehrt

Zum dritten Mal in Folge wurde die Giordano-Bruno-Gesamtschule Helmstedt als „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Zudem erhielt die IGS auch bereits  zum zweiten Mal die Auszeichnung „Digitale Schule“!

Dahinter steht ein Bewerbungsverfahren für Schulen, bei dem Juroren fünf Bereiche jeweils im naturwissenschaftlichen Bereich und digitalen Bereich streng bewerten. 

Die IGS Helmstedt erbringt vorbildhafte Leistungen und gerade im Bereich Digitales hat sie die beste Bewertung „Professional“ fast komplett erreicht. 

Die IGS ist sehr stolz auf ihre professionelle Arbeit und freut sich über die Auszeichnungen. 


Fr

22

Jul

2022

Color-Run 2022

(C) Helmstedter Sonntag, 17.7.22, Seite 9, Weber-Diedrich
(C) Helmstedter Sonntag, 17.7.22, Seite 9, Weber-Diedrich

Do

30

Jun

2022

Herzlichen Glückwunsch, Abschlussjahrgang!

Bei der Zeugnisübergabe, am 23.6.22, die endlich wieder mit dem ganzen Jahrgang durchgeführt werden konnte, erhielten 71 Schüler*innen den erweiterten Sekundarabschluss. Aber auch zahlreiche andere herausragende Leistungen und Abschlüsse wurden in der Feierstunde, die viele Schüler des Jahrgangs selber mit Musikbeiträgen und Reden gestalteten, gewürdigt.

Weitere Bilder finden sich in der Bildergalerie.

Quelle: Helmstedter Sonntag, 26.6.2022, Seite 4
Quelle: Helmstedter Sonntag, 26.6.2022, Seite 4

Do

23

Jun

2022

Ausflug ins Kunstmuseum begeistert

Sa

30

Apr

2022

Glückwunsch an die Drittplatzierten des Schüler-Mannschafts-Marathons beim Walllauf

IGS-Schüler mit den Lehrern Jonas Schauß und Veronika Slazyk
IGS-Schüler mit den Lehrern Jonas Schauß und Veronika Slazyk

Sa

30

Apr

2022

Jahrgang gelb bei „Pop meets Classic“

Nach langer Zeit, durch die Corona-Pandemie, konnte der Jahrgang 7 endlich wieder einen Ausflug machen. Diesmal ging es am Donnerstag, den 21.4.2022, nach Braunschweig in die VW-Halle zu einer Probe von „Pop meets Classic“. 


mehr lesen

Sa

30

Apr

2022

Müllsammelaktion am Zukunftstag

Sa

02

Apr

2022

Herzenssache - 8c übergibt 1150 € an das Helmstedter Tierheim

 

Schon seit knapp zwei Jahren engagiert sich die Klasse 8c (damals noch 6c) der IGS HE für das Helmstedter Tierheim: Hot-Dog-Verkaüfe. Weihnachtsaktionen, Tombola und Osteraktion ließen den Spendenwert auf 1150€ anwachsen.

„Die Kinder haben die Idee und die damit verbundenen Aktionen mit viel Herz und Engagement vorangetrieben und wir sind stolz auf unsere Klasse, dass sie in diesen schwierigen Zeiten ihren Fokus nicht verloren haben und sich so ins Zeug gelegt haben.“ (So Marni Kruse-Fatah und Simone Karney, Tutorinnen der Klasse). 

Doch nicht nur das Tierheim profitiert von den tollen Aktionen, sondern auch die Klassengemeinschaft. „Wir sind auch als Klasse ein Stück weit näher zusammengerückt“.

 

Auch in Zukunft will die Klasse sich weiterhin für das Tierheim einsetzen und mit neuen coolen Aktionen Spenden generieren.

Fr

18

Mär

2022

Jahrgang 5 pflanzt 700 Bäume im Lappwald und sammelt 120 Liter Müll in Helmstedt

In der Woche vom 14.3. bis 18.3 fand im 5. Jahrgang die Projektwoche  "Go Green - Wir retten die Welt!" statt.

In dem Workshop "Klima retten durch Aufforstung" wurden am 16.03. und 17.03.2022 unter Leitung von Herrn Klaus-Dieter Hosang (Leiter Waldpädagogikzentrum Waldforum Riddagshausen) von 18 Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs und mit Unterstützung von Forstarbeiter*innen insgesamt 700 (!) Bäume und Sträucher gepflanzt: Salweide, Hasel, Holzapfel, Holzbirne, Weißdorn, Pfaffenhütchen. Der nun wieder aufgeforstete Bereich musste im Zuge der Dürre 2018/19 und des Borkenkäferbefalls abgeholzt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei der Revierförsterin Frau Feldhusen, den beteiligten Forstarbeiterinnen und Forstarbeiter sowie den Eltern, die mit Hilfe von „Elterntaxis“ die Kinder in den Wald gebracht haben.

Außerdem wurden im Workshop "Ist das Kunst oder kann das weg? - Upcycling von Müll" rund 120 Liter Müll beim Spielplatz am Krankenhaus (Triftweg), beim Stadtwall Helmstedts und beim Spielplatz am Schützenwall gesammelt.

Der Workshop  „Future Fashion – Nachhaltigkeit und Mode“ hat sich für das nächste Schulfest vorgenommen, einen Kleidertauschstand ins Leben zu rufen und im Workshop "Teller statt Tonne – Wir retten Lebensmittel“ wurden vermeintlich alte Lebensmittel - braune Bananen, hartes Brot etc. - zu leckeren Snacks verarbeitet.


Fr

11

Mär

2022

Sachspenden für die Flüchtlinge aus der Ukraine

Die Klasse 10d brachte am 10.03.22 viele Sachspenden für die Flüchtlinge aus der Ukraine persönlich zur Begegnungsstätte des Kloster St. Ludgerus, in der schon einige Frauen und Kinder eine Unterkunft gefunden haben.


mehr lesen

Do

04

Nov

2021

Zum Start in den November: Die „Clean Up“-AG ist wieder aktiv

Am ersten Dienstag nach den Herbstferien, den 02.11.2021, starteten die Schüler der „Clean Up“-AG eine weitere Müllsammelaktion auf dem Gelände der Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt. Erneut konnten dabei große Mengen Müll gesammelt und anschließend fachgerecht entsorgt werden. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte der Fund eines stark demolierten Fahrrads im Treppenaufgang auf dem Schulhof Süd.

Die „Clean Up“-AG wird euch und Sie auch zukünftig über weitere Aktionen informieren.


Fr

15

Okt

2021

Für eine saubere Schule: Erste Müllsammelaktion der „Clean Up“-AG

 

Am 05.10.2021 startete die „Clean Up“-AG unter der Leitung von Herrn Wessels ihre erste Müllsammelaktion. Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft konzentrierten sich hierbei voll auf das Schulgelände der Giordano-Bruno-Gesamtschule. Zu fünft konnten sie im Mensagarten und auf dem Schulhof Süd innerhalb von gerade einmal 60 Minuten (reine Sammelzeit) 1,5 große Säcke voll Müll sammeln. Der Müll bestand dabei überwiegend aus Lebensmittelverpackungen und Getränkebechern. Für die AG-Teilnehmer war dabei nicht nur die Menge des gesammelten Mülls überraschend, sondern auch die Erkenntnis, dass dieser zum Großteil von der Schülerinnen und Schülern der eigenen Schule stammen dürfte. Hier sieht die „Clean Up“-AG noch viel Arbeit vor sich, sowohl was weitere Müllsammelaktionen angeht als auch in Bezug auf eine gute Aufklärungsarbeit bei den Schülerinnen und Schülern unserer Schule.

Seid gespannt, welche weiteren Aktionen als nächstes geplant sind. Wir werden euch auf dem Laufenden halten!


Sa

11

Sep

2021

Willkommen neuer 5. Jahrgang

"Gemeinsam werden wir uns von kleinen lieben Monstern - wie unserem Jahrgangsmaskottchen - zu großen lieben Monstern entwickeln. Wir freuen uns, dass ihr nun bei uns und wir gemeinsam ein Team sind", so formulierte die  Jahrgangsleitung des Jahrgangs 5 (grün) Frau Schöning mit ihrem Kollegenteam einige der Ziele für die kommende gemeinsame Schulzeit. 

In den vier Einschulungsfeiern, die Corona bedingt nur klassenintern stattfinden konnten, war aber erstmals seit fast zwei Jahren wieder die Schulband ALLIGATORS dabei. Trotz strenger 3G-Kontrollen sowie zahlreicher Hygiene-Schutzmaßnahmen, bot sich damit ein feierlicher Rahmen und alle 5.Klässler und Eltern fühlten sich sehr willkommen.

Wir danken allen Beteiligten für diese schönen Einschulungsfeiern.


Mo

21

Jun

2021

Wir lassen uns nicht alles von Corona verderben - Abschlussjahrgang macht Mottowoche in geteilten Klassen

Mehr Fotos in der Bildergalerie.


Fr

05

Feb

2021

Laufchallenge statt Sportunterricht - Jahrgang 10 läuft 1400 Kilometer

Die Idee dazu kam von der Sportlehrkraft des Jahrgangs: „Ich finde es besonders als Sportlehrerin sehr schade, dass seit langer Zeit kein normaler Sportunterricht stattfinden kann. Daher habe ich nach alternativen Möglichkeiten gesucht, die Schüler*innen zu motivieren, sich in ihrer Freizeit mehr zu bewegen.“

So entstand die Idee, eine Laufchallenge für den Jahrgang 10 ins Leben zu rufen. Das vorrangige Ziel, Spaß an der Bewegung im Freien zu erleben und trotz aller Schwierigkeiten in der momentanen Situation, ein Gemeinschaftserlebnis mit der Klasse bzw. dem Jahrgang zu erzeugen, wurde vollständig erreicht. Mitmachen konnte jeder im Jahrgang, indem er/sie sich eine Lauf-App installiert hat und dann ging es los. Als Klasse – Schüler*innen und Tutor*innen – liefen/wanderten virtuell von Helmstedt nach Sylt, 500 km. Sobald eine Klasse das Ziel erreicht hat, ist die Challenge beendet. 

Die Motivation war bei vielen Schüler*innen so hoch, dass wir bereits nach fünf Tagen am Ziel waren!

Besonders beeindruckend war, dass fast alle Schüler*innen mit einer enormen Motivation dabei waren und auch Schüler*innen einfach mal so an einem Tag 10 oder 15 km spazieren gegangen sind. Viele Schüler*innen, berichten, dass sie gemerkt haben, dass ihnen die Bewegung gut tat. Schön wäre, wenn dieser Spaß an der Bewegung beibehalten werden würde. 

Di

01

Dez

2020

„Erinnerung Aufpolieren“ – IGS Schüler*innen putzen Stolpersteine

Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs waren am 26. Oktober besonders aktiv: Der WPK Gesellschaftslehre Medien machte unserer „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ alle Ehre, denn er beschäftigte sich bereits seit Längerem mit dem Thema „Stolpersteine“. Stolpersteine sind ein europaweites Projekt des Künstlers Gunter Demnig, welches die Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Regimes aufrecht erhalten soll. 

Sehen Sie jetzt das Video zur Aktion.


mehr lesen

Do

26

Nov

2020

Klettergerüst soll ersetzt werden

Avacon Netz GmbH überrascht Förderverein der IGS mit großzügiger Geldspende

Stellvertretend für den Förderverein der IGS nahm Peter Stips, Direktor der Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt, eine zweckgebundene Spende der Avacon Netz GmbH in Empfang. Diese Spende soll den Neubau eines Klettergerüsts auf dem Schulhof unterstützen. Das alte Klettergerüst musste nach vielen Jahren aus Sicherheits- und Altersgründen demontiert werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Avacon in Helmstedt haben wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr kein Standortfest durchgeführt und den Eigenanteil zur Ausrichtung des Festes gespendet. Diese Idee stieß auch beim Vorstand der Avacon auf Begeisterung, der den Betrag sogar noch einmal großzügig aufgestockt hat. Daher können nun mehrere Spendenziele in der Region bedient werden.

Die Mitarbeiterin der Avacon Netz GmbH, Corinna Möhring, übergab als Ortsansässige die Spende. Wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen fand die Übergabe der Spende im ganz kleinen Kreis auf Abstand vor der Mensa der IGS statt. Peter Stips war hoch erfreut über die überraschende Spende der Avacon und dankte dem Vorstand der Avacon und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Er sieht es als sehr positives Zeichen in diesen außergewöhnlich herausfordernden Zeiten, dass Menschen an Menschen denken und den Blick füreinander haben. Vielen Dank dafür!

Mi

11

Nov

2020

Mit Glückssteinen Freude schenken

Die Klasse c des Jahrgangs gelb hat diese Glückssteine in der Nähe unsere Schule versteckt, um den Findern eine kleine Freude in dieser Zeit zu bereiten.

Viel Spaß beim Suchen!


Mi

30

Sep

2020

Offiziell im Amt

Es war ein sonniger Mittwochvormittag an der Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt, als in Person von Franz Rollinger, schulfachlicher Dezernent der Landesschulbehörde, hoher Besuch ins Haus stand. Anlass des Besuches war ein freudiges Ereignis: Dem langjährigen Direktorstellvertreter, Peter Stips, wurde nun offiziell das Amt des Gesamtschuldirektors an der Giordano-Bruno-Gesamtschule übertragen.
Stips zählt mit den ehemaligen Direktoren Uwe Strümpel und dem im Februar 2020 verstorbenen Thomas Trubjansky zu den „Männern der ersten Stunde“ in der Helmstedter IGS-Geschichte. Von Anfang an wirkte Peter Stips bei der Gestaltung und Umsetzung des schulischen Konzepts mit und formte unter anderem mit der Schulband „allIGatorS“ ein (über-)regional bekanntes Aushängeschild der Schule. Seit dem Jahr 2005 fungierte Stips zudem als Direktorstellvertreter.
Im Oktober 2018 – einhergehend mit der Erkrankung des damaligen Gesamtschuldirektors Thomas Trubjansky – übernahm Stips zunächst kommissarisch das Amt des Gesamtschuldirektors und stellte sich dadurch in führender Position in die Verantwortung der Schule. Mit der Amtsübertragung am vergangenen Mittwoch gibt Peter Stips nun auch außerhalb seiner Schulband ganz offiziell „den Ton an der Giordano-Bruno-Gesamtschule an“. Seine Verbundenheit mit seiner IGS brachte er bei einer kurzen Dienstbesprechung mit dem Schulkollegium dann auch noch einmal folgendermaßen auf den Punkt: „An einer anderen Schule hätte ich den Posten des Gesamtschuldirektors nicht übernommen. Mein Herz schlägt für unsere IGS.“

Mi

02

Sep

2020

Wir heißen die neuen 5. Klässler willkommen

Seit Montag gibt es einige neue Gesichter an der IGS – der 5. Jahrgang ist nun auch in das neue Schuljahr gestartet. 

In den ersten zwei Wochen lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Klasse, die Schule und alles Neue während der Einführungsphase kennen. Natürlich alles unter besonderen Bedingungen – aber die ersten zwei Tage zeigten, dass dies alle super meistern und sich trotz Maskenpflicht, Wegekonzept und anderen Besonderheiten super einleben. 

Auch der kommissarische Gesamtschuldirektor Peter Stips begrüßte die Schülerinnen und Schüler sehr herzlich und erzählte den interessierten Neulingen die ein oder andere Anekdote aus der Schulgeschichte.

Wir freuen uns, dass sie da sind und hoffen, dass auch dieser Jahrgang eine großartige Zeit an unserer IGS haben wird!


Mo

06

Jul

2020

Leben mit einem Kind - Verantwortung als Eltern

An der Giordano-Bruno-Gesamtschule haben trotz Maskenpflicht und Abstandsregeln 16 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs vom 29.6.-3.7.2020 am Elternprojekt unter der Leitung von Frau Anna Moser-Barkhau vom St. Nikolaus ProAktivCenter Helmstedt teilgenommen. 

Nach einem liebevoll gestalteten Einführungstag kamen die Babies zur Welt, wurden eingekleidet, erhielten Namen und wurden den jungen Eltern überantwortet. Rund um die Uhr wollte das Kind, der Baby-Simulator, gefüttert, gewickelt oder beschäftigt werden, was die Jugendlichen am Verhalten bzw. der Tonart des Kindes ablesen können mussten. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit hat das bei allen Elternteilen recht gut geklappt und es ist kein Baby zu Schaden gekommen.

Diese große Verantwortung für ein Kind zu übernehmen hat allen deutlich vor Augen geführt, dass sie sich „zum Elternwerden“ noch viel Zeit lassen können.

Mo

06

Jul

2020

Zeugnis-„Übergabe“ unter besonderen Bedingung und mit viel Herz

Der Abschlussjahrgang 2020 musste bereits mit vielen Einschränkungen seine letzten Schulwochen meistern. Umso glücklicher waren alle Beteiligten, dass am 02. Juli nun doch in einem feierlichen Rahmen und mit vielen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen die Aushändigung der Abschlusszeugnisse stattfinden konnte. 


mehr lesen

Di

05

Mai

2020

BZ berichtet: IGS Helmstedt begrüßt ihre Schüler – Große Freude über Neustart

Auch an der IGS Helmstedt wurde der Unterricht für die Abschlussklassen zur Prüfungsvorbereitung wieder aufgenommen. Annemarie Schöning IGS
Auch an der IGS Helmstedt wurde der Unterricht für die Abschlussklassen zur Prüfungsvorbereitung wieder aufgenommen. Annemarie Schöning IGS

Die Abschlussklassen der Integrierten Gesamtschule lernen nun wieder im Klassenzimmer. Auch digital geht es voran.

 

Helmstedt Es bleibt ein ungewöhnliches Bild, selbst in diesen Zeiten: Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 2020 warten morgens mit selbstgenähten Masken und 1,5 Meter Abstand vor dem Gebäude der Giordano-Bruno-Gesamtschule (IGS) in Helmstedt. Als die Tutoren dazu stoßen, gibt es freudiges Gerede, Winken und es wird deutlich, dass sich alle, trotz der Umstände, sehr freuen, sich wiederzusehen, und zwar nicht nur über die Videokonferenzen.

 

 

mehr lesen

Mi

29

Jan

2020

Regionalentscheid für Jugend debattiert im Schloss Fallersleben

Nach dem Schulentscheid am 19.12.2019 für den „Jugend debattiert“-Wettkampf war es am 29.01.2020 soweit und die nächste Stufe fand für Simon Pladwig und Jette Döhring aus Jahrgang 9 GRÜN im Hoffmann-Von-Fallersleben-Museum statt. Sie debattierten zu den Streitfragen: „Soll die Schule Schülerinnen und Schüler besonders belohnen, die sich in ihrer Freizeit gesellschaftlich engagieren?“ und „Sollen Windräder näher an Wohnsiedlungen errichtet werden dürfen?“ Lena und Sarah waren als Unterstützerinnen und Zeitnehmerinnen auch mit von der Partie. Alle vier hatten sich zuvor gemeinsam intensiv auf den Tag vorbereitet, sodass Jette und Simon sehr aktiv mit Schülern von anderen Gesamtschulen und Gymnasien der Region Wolfsburg debattieren konnten. Mit ihrem Fachwissen, ihrer Eloquenz und ihrer Souveränität konnten Jette und Simon in großen Teilen überzeugen. Simon verpasste dabei sogar nur haarscharf die Teilnahme an der Finaldebatte für die Sekundarstufe I- herzlichen Glückwunsch dazu! Wir gratulieren euch beiden zu eurer tollen Leistung. Ihr habt uns würdig als Schule vertreten und sofort gute, neue und herzliche Bekanntschaften mit anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen geschlossen. Wir bedanken uns für euren Einsatz und freuen uns auf die nächste Runde im Januar 2021!

Di

28

Jan

2020

Kooperationsturnier mit dem Julianum

Am 28.01.2020 fand das Kooperationsturnier der 10. Jahrgänge im Julianum statt. Die Oberstufenschüler der Sportkurse des Julianums führten zusammen mit ihren Lehrern souverän durch den Tag.

Die Gruppenzuweisung erfolgte zunächst durch das Ziehen von Überraschungseiern, in denen sich die Länderflaggen der Spielgruppen verbargen. Anschließend wurde mit kurzen Pausen zügig ein großes und komplexes EM- und WM-Turnier ausgetragen. Die Stimmung war gut und wurde durch die peppige Musik unterstützt. Es war von Schülerseite aus erstaunlich leise, wir hatten mit größerer emotionaler Beteiligung gerechnet. Für das leibliche Wohl wurde nicht zuletzt durch das Catering mit HotDogs und Kuchen gesorgt. Die Schüler beider Schulen sind erfreulicherweise innerhalb weniger Stunden zu Mannschaften zusammengewachsen. Einige kannten sich natürlich, da wir auch auf Absolventen der Giordano-Bruno trafen. Bei der großen Siegerehrung am Ende bekam jeder aktive Spieler eine Teilnehmerurkunde. Dabei wurden die Buchstaben einiger Schülernamen neu kombiniert, sodass lustige neue Wortschöpfungen dabei herauskamen. Mit diesem Lacher bei einigen Schülern endete ein harmonischer Tag.

Do

19

Dez

2019

Jugend debattiert

Simon und Jette haben beim Schulentscheid für Jugend debattiert überzeugt!

Der Schulentscheid für den „Jugend debattiert“-Wettkampf am 29.01.2020 in Wolfsburg fand am Donnerstag, den 19.12.2019 statt. 

Bevor es um den eigentlichen Entscheid ging, wer für unsere Schule in Wolfsburg mit anderen Schülerinnen und Schüler debattieren wird, zeigten Schüler aus dem 8. Jahrgang ihr Können in einer Mikrodebatte (verkürzte Variante) zum Thema „Sollen iPads im Unterricht eingesetzt werden?“. Simon, Kai, Malte und Fynn überzeugten mit ihrer intensiv vorbereiteten Debatte und bewiesen, dass auch sie in den kommenden zwei Jahren unsere Schule würdig bei Jugend debattiert vertreten könnten! 

Im Anschluss folgte die Schulentscheid-Debatte, bei der Schülerinnen und Schüler aus dem 9. Jahrgang teilnahmen. Sie debattierten zu der Streitfrage: „Sollen die Anwendungsgebiete und der Einsatz von Robotern in der Pflege eingesetzt werden?“. Alle vier hatten sich intensiv darauf vorbereitet und haben sich sehr aktiv beteiligt. Simon Pladwig (Platz 1) und Jette Döhring (Platz 2) konnten sich durchsetzen und überzeugten mit ihrem Fachwissen, ihrer Eloquenz und ihrer Souveränität. Beide werden uns beim Wettkampf vertreten. Aber als Team ist man stärker. Auch Lena und Sarah werden mit nach Wolfsburg fahren, um die Debattanten zu unterstützen. 

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schüler zu ihrer tollen Leistung und bedanken uns für ihren Einsatz!


Do

19

Dez

2019

Kultur VorMittag

Mit bester Stimmung sangen, tanzten und rockten die 5. bis 7. Klassen in den ersten drei Stunden und die 8. bis 10. Klassen von der 4. bis zur 6. Stunde um den Weihnachtsbaum in der Mensa.

Der alljährliche Kultur Vor Mittag kurz vor den Weihnachtsferien brachte, nach einem für alle ereignisreichen und mit Sicherheit auch anstrengendem Jahr, eine feierliche und ausgelassene Stimmung in die Schule.

Tolle Showacts standen auf der Bühne und sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer zeigten ihr künstlerisches Können! 

Das neu zusammengesetzte Technikteam zeigt, dass auch sie schon ein eingespieltes Team sind und unterstützten Herr Sorof, der alles wieder so liebevoll und großartig plante sowie umsetzte, bei diesem hervorragendem Event. Auch die Alligators sind neu besetzt und hatten ihren ersten großen Auftritt auf der Schulbühne, nach dem sie schon auf dem Weihnachtsmarkt überzeugten. 

Um die weihnachtliche Stimmung noch etwas mehr zu steigern, trugen einige Lehrerinnen und Lehrer schrecklich schöne Weihnachtspullis. Vielleicht etabliert sich diese witzige Idee auch in den kommenden Schuljahren bei Lernenden und Lehrenden. 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen allen frohe Weihnachten!

Mehr Bilder in der Bildergalerie


Mi

11

Dez

2019

IGS-Schüler bauen Hochbänke

Die IGS-Schüler präsentieren sich mit ihren Möbeln, die sie im Unterrichtsfach Werken für den Weihnachtsmarkt angefertigt haben. Als kleine Anerkennung gab es Schmalzkuchen. Privat
Die IGS-Schüler präsentieren sich mit ihren Möbeln, die sie im Unterrichtsfach Werken für den Weihnachtsmarkt angefertigt haben. Als kleine Anerkennung gab es Schmalzkuchen. Privat

Mit den Möbeln leisten Neuntklässler eine Unterstützung für den Weihnachtsmarkt.

Helmstedt Wer in diesen Tagen den Helmstedter Weihnachtsmarkt besucht, dem werden sie aufgefallen sein: neue Sitzmöbel aus Euro-Paletten. Die robusten Stehtische und Hochbänke wurden von 18 Schülerinnen und Schülern der Giordano-Bruno-Gesamtschule (IGS) angefertigt.

 

QUELLE: Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 11. Dezember 2019 - Helmstedt - Seite 20  © BZV Medienhaus GmbH, 2019

 

mehr lesen

So

01

Dez

2019

Aktion zum Welt-Aids-Tag

QUELLE: Helmstedter Sonntag, 1.12.2019, Seite 2, Nico Jäkel


Fr

22

Nov

2019

IGS-Schüler spenden rund 3800 Euro

Das Geld kommt der Welthungerhilfe und der körperbehinderten Anita Eicher zugute.

 

Helmstedt Bei ihrem Sponsorenlauf im Juli und bei weiteren Projekten haben die Neuntklässler der IGS Helmstedt insgesamt 3775,30 Euro gesammelt. Geld, dass sie zum einen der Welthungerhilfe zukommen lassen, zum anderen aber auch Anita Eicher aus Derenburg, wie es in einer Mitteilung heißt.

 

mehr lesen

So

10

Nov

2019

Tanz-WPK eröffnet KSB Sportlerehrung

Auszug aus dem BZ-Artikel: 

Zum Auftakt gab es direkt eine Premiere. Doch nicht, weil etwa etwas nie Dagewesenes auf der Bühne passierte – sondern, weil es für die, die auf der Bühne standen, etwas ganz Neues war: Die Cheerleading-Gruppe der Giordano-Bruno-Gesamtschule hatte ihren ersten Auftritt vor Publikum überhaupt. Doch Lampenfieber war den Schülerinnen und Schülern der IGS Helmstedt nicht anzumerken, sie hatten sichtlich Spaß bei ihrer Premiere.

 QUELLE: Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 12. November 2019 - Helmstedt - Seite 29 - Felix Weitner © BZV Medienhaus GmbH, 2019


Mo

04

Nov

2019

Radiobeitrag zum "Projekttag 30 Jahre Mauerfall"

Claus Wessels und Rouven Noorzaie 10c haben letzte Woche Schüssel Schorse vom NDR1 und einem Tontechniker, der kurzerhand zum Fotografen umfunktioniert wurde, Rede und Antwort gestanden. Es ging um die Workshops zum "Projekttag 30 Jahre Mauerfall". Herausgekommen sind ein paar nette Fotos mit Schorsetta und der nachfolgende Hörbeitrag:

Radiobeitrag des NDR1 - Schlüssel-Schorse bei der Giordano-Bruno-Gesamtschule


Mi

23

Okt

2019

Profis in der Schule - jetzt im Video


Sa

21

Sep

2019

Auszeichnung als MINT-freundliche Schule und digitale Schule

H. Fisch (Geschäftsf. MINT Zukunft e.V.), D. Bachfeld (Chefred. Make Magazin), G. H. Tonne (Kultusm. Nds.), A. Letz und J. Spillner (Lehrkräfte IGS HE), T. Sattelberger (Vors. MINT Zukunft e.V.), S. Hagen (World Robot Olympiad), v.l.  (c) MINT Zukunft e.V
H. Fisch (Geschäftsf. MINT Zukunft e.V.), D. Bachfeld (Chefred. Make Magazin), G. H. Tonne (Kultusm. Nds.), A. Letz und J. Spillner (Lehrkräfte IGS HE), T. Sattelberger (Vors. MINT Zukunft e.V.), S. Hagen (World Robot Olympiad), v.l. (c) MINT Zukunft e.V

Minister Grant Hendrik Tonne zeichnet „MINT-freundliche Schulen“ und „Digitale Schulen“ in Niedersachsen aus

29 Schulen aus Niedersachsen wurden am 17. September 2019 als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet, 19 davon - wie auch die Giordano-Bruno-Gesamtschule - wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt.  Die Schulen weisen nach, dass sie 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Darüber hinaus wurden 9 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt.

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule Helmstedt erhielt beide Auszeichnungen.

 

mehr lesen

Fr

20

Sep

2019

IGS Helmstedt voller Klimaschutz-Plakate

(c) IGS
(c) IGS

Statt zur Großdemo nach Braunschweig zu fahren, haben Schüler der Integrierten Gesamtschule in Helmstedt Plakate gestaltet und sie als Ausdruck ihres Protestes gegen den Klimawandel an fast alle Fenster ihres Schulgebäudes gehängt. Wer vorbeigeht oder -fährt, kann die Botschaften nicht übersehen: "Billig-Flüge, eine Lüge", "Mutter Erde ist eine Ehrenfrau" oder "Oma, was ist ein Schneemann?" Beteiligt waren alle Jahrgangsstufen. Die IGS hat vorige Woche wegen ihres fortwährenden Engagements erneut den Titel Umweltschule verliehen bekommen. 

QUELLE: Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 26. September 2019 - Titelseite - Seite 1 - Jürgen Paxmann   © BZV Medienhaus GmbH, 2019

mehr lesen

Mi

18

Sep

2019

Siebter IGS-Jahrgang erhält Tablets

Gesamtschüler lernen Umgang mit "iPad"

Einen weiteren "iPad"-Jahrgang konnte die Giordano-Bruno-Gesamtschule Helmstedt zu Beginn dieses Schuljahres etablieren. Der neue 7. Jahrgang, Team rot, unter der Leitung von Ute Dreyer-Ohde, wurde jetzt vollständig mit "iPads" ausgestattet, das teilt die Schule mit. Nach einem Wochenende, an dem die Hausaufgaben mal ganz andere waren - nämlich die Apple-ID einrichten, Passwörter setzen und sich mit dem neuen Gerät vertraut machen - ging es am Mittwoch in die nächste Phase.


mehr lesen

Fr

13

Sep

2019

Schulfest - bunt und vielfältig

Auch in diesem Jahr war der Andrang groß - und die Begeisterung: Unser Schulfest stand in diesem Jahr unter dem Motto "Jetzt schlägt's 13". 
Passend zum Freitag, den 13., begeisterte besonders die Idee eines Geisterkabinetts von Jahrgang 6, was an der langen Schlange vor dem komplett abgedunkelten Raum deutlich wurde. Schon während des Kulturprogramms zu Beginn, fielen bei den zahlreichen Schülerdarbietungen seltsam geschminkte Schüler auf. Später wurde klar, sie gehörten zum Geisterkabinett.
Doch zunächst traten sie mit Mitschülern in Tanz- und Gesangsformationen auf. Beeindruckend dabei: Die wenigsten Darbietungen waren im Unterricht entstanden. Lehrer Sorof berichtet: "Die Schülerinnen und Schüler üben die Stücke eigenständig in den Pausen ein. Die Schule stellt ihnen dazu Räume zur Verfügung. So können sie sich musikalisch oder tänzerisch entfalten sowie ihre Kreativität und ihre Eigenständigkeit weiterentwickeln. Dies ist eines von vielen und ein gutes Beispiel von Förderung an unserer Schule."  

Im Mensagarten und der Pausenhalle galt es zudem, viel zu entdecken. Neben Köstlichkeiten wie Salaten, Kuchen, Bratwurst, Bubblewaffeln und Candybar luden zahlreiche Spiel- und Mitmachstationen zum entdecken ein: Torwandschießen, Glücksrad, Hau-den-Lukas, Dosenwerfen, Parcours, Heißer-Draht, Fühlkiste, Armbänder uvm. 

Von Eltern und Besuchern gab es viel Lob - nicht nur für das Schulfest. 

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Mi

11

Sep

2019

Jahrgang 9 und 10 auf Berufsorientierungsmesse in der Kanthalle

Einen informativen Nachmittag mit vielen Möglichkeiten, Kontakte zu Betrieben zu knüpfen, konnten die Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs am Mittwoch, 11. September 2019, erleben. 

Ganze zwei Stunden standen verschiedenste Firmen, teilweise mit ihren derzeitigen Auszubildenden, Rede und Antwort. Einige Lernende nutzten die Chance und durften ihre Bewerbungsunterlagen hinterlassen, sodass sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden können.  

Neben vielen Informationen gab es auch die einmalige Gelegenheit, mal auf einem Kran Platz zu nehmen.


Mo

02

Sep

2019

Profis in der Schule

Aufgeregte Schülerinnen und Schüler saßen kürzlich gespannt in der gut gefüllten Mensa der Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt und warteten ungeduldig auf die angekündigten Profisportlerinnen und Profisportler. Den Schülern, Lehrkräften und Gästen stand ein schwungvoller und ereignisreicher Projekttag bevor. 

BILDER: QUELLE und ©NFV


mehr lesen

Mi

28

Aug

2019

Erfolgreiche Teilnahme am Grenzlauf

Am 27.08.2019 legte die Henriette Breymann Gesamtschule aus Wolfenbüttel einen Stopp bei uns an der Schule ein. Die IGS aus Wolfenbüttel führt ein Projekt durch, bei dem sie in 9 Tagen 1400 Kilometer an der innerdeutschen Grenze zurücklegen wollen.

Da unsere Schule am 1. November ebenfalls einen Projekttag zum 30 jährigen Jubiläum des Mauerfalls durchführen wird, wollten wir dieses Projekt gern unterstützen. So öffneten wir am 27. August 2019 unsere Türen für die Läufer der IGS Wolfenbüttel, sodass diese einige Stunden Zeit hatten, sich von ihrer letzten Etappe zu erholen. Doch schon um 5 Uhr morgens ging es weiter. Die nächste Etappe ging von Harbke nach Weferlingen. Unsere Schule begleitete dabei die Läufergruppe mit den Schülern Gustaw Kolasinski und Matthis Liebe unter der Aufsicht von Jonas Schauß. So liefen wir gemeinsam durch das Brunnental, über Beendorf auf den Kolonnenweg bis vor die Tore von Walbeck und legten so gemeinsam 7,5 km zurück.

mehr lesen

Di

02

Jul

2019

Laufen für den guten Zweck

mehr lesen

Mi

26

Jun

2019

Schüler übernehmen Verantwortung

Giordano-Bruno-Gesamtschule und Lademann-Realschule nehmen teil an "Sei dein eigener Held"

 

Helmstedt. Hinter dem Projekt "Sei dein eigener Held!" steht ein Wettbewerb der Braunschweigischen Landessparkasse und der Abenteuerhaus GmbH mit Joachim Franz, der Jugendliche auffordern will, mutige Ideen zu äußern, Verantwortung zu übernehmen oder Projekte zu realisieren. In der letzten Staffel konnten auch Schüler der Giordano-Bruno- Gesamtschule sowie der Lademann-Realschule Helmstedt mit ihren Ideen überzeugen, freute sich Sandra Wukovich vom Abenteuerhaus und reiste am Montagmorgen zu den Schulen, um mit Sven Gewiese von der Braunschweigischen Landessparkasse den Schülern ihre "Sei dein eigener Held"- Teilnehmerzertifikate zu überreichen. Sven Gewiese hatte sogar noch für jede Schule einen Scheck über 250 Euro im Gepäck, der für die Projektideen eingesetzt werden kann.

Quelle (Text und Foto):Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 25. Juni 2019 - Helmstedt - Seite 18  - Melanie Specht

mehr lesen

So

23

Jun

2019

Bleibt neugierig, fröhlich und fair - Entlassung der Absolventen

mehr lesen

Sa

06

Apr

2019

Alligators rocken Brunos Kulturmarktplatz - Der musikalische Abend der Giordano-Bruno Gesamtschule Helmstedt zeigte die Vielfalt der IGS

Helmstedt. Beim jährlichen musikalischen Abend der Giordano-Bruno-Gesamtschule ging es in seiner achten Ausgabe auf "Brunos Kulturmarktplatz" kräftig bunt zu. Dort, wo gewöhnlich die Schüler zu Mittag essen, gaben sich an diesem Abend Musiker und junge Tanzformationen aus der Schülerschaft die Klinke in die Hand. Kurz gesagt, das rund 90 minütige Programm bewies eindrucksvoll, wie kreativ Helmstedts Gesamtschule unterwegs ist.

QUELLE: Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 6. April 2019 - HE Lokal - Seite 22; Artikel und Foto: Melanie Specht © BZV Medienhaus GmbH, 2019


mehr lesen

Mi

03

Apr

2019

Impressionen vom Schnuppervormittag

So

31

Mär

2019

Schülerzeitungsname steht fest und erste Ausgabe steht in den Startlöchern

Seit Beginn des zweiten Halbjahres hat sich eine Redaktion für eine entstehende Schülerzeitung der IGS gebildet. 

Diese besteht aus Uma (6c), Michelle (7a), Anna (7b), Jason (7d) und Frau Schöning. 

Ende Februar konnten sowohl alle Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule über den Namen für unserer Schülerzeitung abstimmen. Es gab viele Vorschläge, aber das kreative Wortspiel „BruNews“ (in Anlehnung an (Giordano) BruNo) konnte sich durchsetzen. 

Pünktlich zu den wohlverdienten Osterferien erscheint die erste digitale Ausgabe der BruNews. Seid gespannt, was euch erwartet!

Mo

18

Mär

2019

Neues Schlagzeug für die Schulband

Foto: Axel Möhring und Maximilian Bätge
Foto: Axel Möhring und Maximilian Bätge

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule hat vom Schlagzeuger der Band BITS’n’PIECES aus Helmstedt, Axel Möhring, ein komplettes Drumset als Spende erhalten. Das Instrument kommt in der Schulband der IGS, den allIGatorS, zum Einsatz. Die Band von Axel Möhring ist seit Jahren Patenband der Schule und unterstützt die jungen Musiker durch unterschiedliche Aktionen. „Da die Schulbudgets grundsätzlich nicht üppig sind, ist es mir ein persönliches Anliegen durch so eine Spende junge Musiker und Musikerinnen zu unterstützen und den Spaß an der Musik zu fördern." Nach dem Aufbau des Sets im Musikraum der IGS nahm der aktuelle Schlagzeuger der Schulband, Maximilian Bätge, hinter dem Schlagzeug Platz und hat es sichtlich erfreut ordentlich krachen lassen.

So

10

Mär

2019

Studienfahrt nach Prag und zum ehemaligen Sammellager Theresienstadt

Eine kleine Gruppe des neunten Jahrganges fuhr vom 04.03.2019 bis zum 07.03.2019 in die Tschechische Republik, um sowohl Prag als auch das ehemalige sogenannte Ghetto in Theresienstadt, welches von 1941-1945 ein Sammellager war, zu besichtigen. 


mehr lesen

Fr

22

Feb

2019

IGS-Schüler besuchen das AWO Psychiatriezentrum

„Es war ein wenig komisch. Sie sahen glücklich aus, als hätten sie gar nichts“, zeigte sich die Neuntklässlerin der Giordano-Bruno-Gesamtschule aus Helmstedt positiv überrascht. Gemeinsam mit sieben Mitschülern und ihrer Lehrerin besuchte sie die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJP). Es war bereits die zweite Aktion, die die Schule gemeinsam mit dem AWO Psychiatriezentrum (APZ) Königslutter veranstaltete. Im Dezember besuchte die Chefärztin Dr. Gabriele Grabowski die Schule, stellte die Klinik vor und sprach mit den Schülern des gesamten neunten Jahrgangs (hier nachzulesen). Nun folgte der Besuch einer Delegation im APZ. 

 

mehr lesen

Mo

04

Feb

2019

Jahrgang 7 (lila) startet erfolgreich mit ihren iPads in das zweite Schulhalbjahr

Das Engagement des Jahrgangs, die vier iPad-Klassen zu starten, bietet den Schülerinnen und Schüler noch stärker die Möglichkeit, Verantwortung für die Planung und Gestaltung der persönlichen Lernziele und Lernwege zu übernehmen. Die Prämisse ist, die Tablets sinnvoll, zielführend und lernförderlich in den Unterricht einzubinden und ein gutes Gleichgewicht zwischen der Arbeit mit digitalen und analogen Medien zu halten. 


mehr lesen

Mo

28

Jan

2019

Förderverein ermöglicht Autorenlesung

Fr

21

Dez

2018

Präventionstag mit dem AWO-Psychiatriezentrum

Leider sind immer Menschen unserer Gesellschaft, auch schon Kinder und Jugendliche, von psychischen Problemen betroffen. Als Schule ist es uns ein Anliegen, Betroffene zu unterstützen und Nicht-Betroffene zu präventiv informieren, um davor zu bewahren, denn die Jugendlichen schleppen diese Probleme mit in die Schule.

"Psychische Krisen im Kindes- und Jugendalter" hieß daher das Thema, über das Dr. Gabriele Grabowski, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des AWO Psychiatriezentrum Königslutter, an letzten Tag vor Weihnachten für den neunten Jahrgang referierte. 

mehr lesen

Fr

21

Dez

2018

Schulentscheid für Jugend debattiert

Kurz vor den Ferien wurde es für Sarah und Maya (9c) sowie Nina und Eike (9d) noch einmal spannend. Zusammen mit Maurice (9a) und Sandis (9c) bereiteten sie sich 10 Tage auf die Debattenfrage "Soll privates Feuerwehr abgeschafft werden?" vor. 

Am Freitag, 21.12.2018, hielten sie in der Mensa vor dem gesamten Jahrgang 9 ihre Debatte. So wie das Regelwerk es vorsieht, wurden ihnen erst kurz vor der Debatte die Positionen Pro 1, Pro 2, Contra 1 und Contra 2 zugelost, was bei den vier Debattanten natürlich für noch mehr Spannung sorgte. 

Nach einer interessanten Debatte wertete die Jury aus Bettina Friedrich, Annegret Weiß und Annemarie Schöning die Debatte aus. Als Unterstützung fungierte der ehemalige Schüler Marcel, der selbst schon bei Jugend debattiert aktiv war. 

Die Jury entschied, dass sich die Schülerin Sarah Stropp aus der 9c und Eike Jahr aus der 9d für den Wettkampf in Wolfsburg am 29.01.2019 qualifiziert haben. 

Wir sind gespannt, wie es weitergeht!


Mi

19

Dez

2018

Spannende Spiele und erhitzte Gemüter beim Futsal-Jahrgangsturnier


mehr lesen

Mi

05

Dez

2018

Jährliche Praktikumspräsentation von JG 9

Die alljährliche Praktikumspräsentation vom 9. Jahrgang war am 05. Dezember 2018 wieder sehr informativ und hilfreich für die jüngeren Schülerinnen und Schüler der IGS Helmstedt.  

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten auf ganz unterschiedliche Weise ihre Erfahrungen aus ihrem dreiwöchigen Betriebspraktikum, welches im November stattfand. Sie nutzten sowohl Tablets, Laptops, online erstellte Plakate als auch traditionell gestaltete Plakate, um all ihre Tipps und Tricks an ihre Mitschüler weiterzugeben. 

Einige Lernende brachten aus ihren besuchten Betrieben sehr anschauliches Material mit – vom Kugellager eines Traktors, über einen Zahnabdruck des Ober- und Unterkiefers bis hin zum Musikinstrument.

Es entstand der Eindruck, dass alle viele tolle und wichtige Eindrücke im Praktikum sammeln konnten. 


Sa

01

Dez

2018

Welt-Aids-Tag an der IGS

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember veranstalteten die Schülerinnen und Schüler des NW-Kurses von Frau Weiß aus Jahrgang 9 in den beiden großen Pausen am Freitag eine Aufklärungsaktion. 

In der Pausenhalle verteilten sie Infobroschüren, standen für Fragen zur Verfügung und verkauften Kekse passend zum Thema. Der Erlös der verkauften Kekse spendet der NW-Kurs an die Aids-Hilfe. 

Viele Schüler kamen interessiert am Stand vorbei, sodass ein reger Austausch entstand.


Mi

28

Nov

2018

Zeichen setzen für Toleranz und Vielfalt

(Quelle: Neue Helmstedter, 14.11.2018 (Nr. 46) - Seite 01 - Foto und Text: Erik Beyen © BZV Medienhaus, 2018)
(Quelle: Neue Helmstedter, 14.11.2018 (Nr. 46) - Seite 01 - Foto und Text: Erik Beyen © BZV Medienhaus, 2018)
mehr lesen

Di

27

Nov

2018

Schülerinnen und Schüler sind ihr eigener Held!

„Sei dein eigener Held!“ lautete es auf der Vortragsveranstaltung im September am Julianum zu der wir eingeladen waren und von der wir bereits berichteten.

Genau das nahmen Maxi, Maurice (9a), Philip (9c) sowie Larissa, Jasmin, Klara, Sara, Michelle, Madita, Eike und Luca (9d) am 27. November 2018 in Angriff und arbeiteten in einem eintägigen Workshop mit Frau Wukovich an ihrer Projektidee. 

Nachdem sich die Gruppe über Ideen und Wünsche ausgetauscht hatte, entschieden sie sich für ein Projekt, welches dazu beitragen soll, dass Schülerinnen und Schüler näher zusammenrücken, sich so respektieren und schätzen wie sie sind und eine große, zusammengehörige, bunte Gemeinschaft zusammenwächst. 

mehr lesen

Mo

19

Nov

2018

Projektwoche „Deutschland im Wandel – Rassismus, Flucht und Migration“

Kunstwerk von Jonas Kloblitz ( 10c )
Kunstwerk von Jonas Kloblitz ( 10c )

Mit diesem Thema haben sich die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs während der Projektwoche auseinandergesetzt.

Da es ein sog. "freies Projekt" war, in dem die Schüler selber "Regie geführt" haben, sind die unterschiedlichsten Ergebnisse entstanden.

So gab es Filme zum Thema Ost-West, Mobbing, Rassismus im Alltag oder Powerpointpräsentationen zum Leben an der Grenze oder zu Besuchen im Zonengrenzmuseum, Flüchtlingsheimen, Kleiderkammern und vieles mehr. 

Sehr beeindruckend waren die Gespräche mit Zeitzeugen (d.h. mit Mitgliedern der eigenen Familie). Zum Abschluss haben wir den Kinofilm „Der Ballon“ gesehen.

Eine Projektwoche, die durch Eigenleistung der Schüler gelungen ist!

Di

06

Nov

2018

Film „Draw my life (Rassismus)“ gewinnt bei der Helmstedter Filmklappe

Der Film „Draw my life (Rassismus)“, der im Rahmen der schulweiten Projektwoche „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im ehemaligen 10. Jahrgang entstand, wurde mit der Helmstedter Filmklappe ausgezeichnet.

Der Filme setzte sich damit gegen die Mitbewerber in der Kategorie Klasse 8 bis 10 durch. 

 

Zu diesen Mitbewerbern zählte auch der Filmbeitrag des Wahlpfllichtkurses „Kulturproduktion“ des jetzigen 10. Jahrgangs. Der hier entstandene „Schul-Horror-Film“ wurde mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

 


Mo

05

Nov

2018

Die Giordano-Bruno Gesamtschule unterstütz das Projekt „Grüne-Band-Lauf“ der HBG Wolfenbüttel

Quelle und Copyright: HBG Wolfenbüttel
Quelle und Copyright: HBG Wolfenbüttel

Im kommenden August 2019 unterstützt unsere Giordano-Bruno Gesamtschule Schülerinnen und Schüler der Henriette-Breymann-Gesamtschule Wolfenbüttel beim Projekt „Grüne-Band-Lauf“ anlässlich des Mauerfalls vor 30 Jahren.

 

Ziel der HBG Wolfenbüttel ist es, den 1400 km langen Grenzstreifen, der ehemals die BRD und die DDR trennte und unter dem Namen „Grünes Band“ als Wanderweg bekannt ist, vom 22. August bis zum 1. September 2019 mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10, 11 und 12 zu erlaufen und zu erfahren. Innerhalb von neun Tagen soll in einem durchgehenden Staffellauf, bei dem immer vier SchülerInnen gemeinsam auf der Strecke sind, die Grenze bezwungen werden, die zwischen 1961 und 1989 so unsagbar viel Leid verursacht hat. Quelle: https://www.hbg-wf.de/index.php/1

 

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule wird den beteiligten Schülerinnen und Schülern der HBG Wolfenbüttel dabei Unterstützung und Unterschlupf gewähren.

 

So

04

Nov

2018

Schüler drehen Videos - Impressionen Sommerfest 2018

Das diesjährige Sommerfest hatte etwas ganz Besonderes zu bieten, denn das 15jährige Schuljubiläum wurde gefeiert.

Festgehalten via Video wurde es durch Schüler des 10. Jahrgangs. 


Di

30

Okt

2018

Sammelaktion für Anita! Mit ausgedienten Stiften zum Erfolg!!!

Die Klasse 8d unserer Schule freute sich am 16. Oktober über den Besuch von Anita Eichner und ihrer Mutter Alexandra. Seit Mitte September unterstützen die Schülerinnen und Schüler der 8d Anitas Eltern beim Sammeln von ausgedienten Stiften. Mit dem Geld kann eine aufwendige und teure Therapie von Anita finanziert werden.

 

mehr lesen

Do

20

Sep

2018

15-jähriges Bestehen der Giordano-Bruno-Gesamtschule: Wir sind bunt und vielfältig - und das ist gut so!

Anfang September hatte die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt wieder zum alljährlichen Schulfest eingeladen, welches in diesem Jahr unter dem besonderen Motto „15 Jahre bunte Vielfalt“ anlässlich des besonderen Geburtstages stand. Der Einladung waren viele gefolgt, darunter Vertreter des Landkreises, anderer Helmstedter Schulen, Eltern sowie Ehemalige aus der Schülerschaft und des Kollegiums.

Bei traditionsgemäß schönstem Sonnenwetter begrüßte der Direktorstellvertreter Peter Stips alle Gäste herzlich und ging in einem kurzen Rückblick auf die Anfänge der Giordano-Bruno-Gesamtschule, die 2003 gegründet wurde, ein. Entstanden war die Gründungsidee einer Gesamtschule durch die Gesetzesvorgabe, die Orientierungsstufen abzuschaffen. Der damalige Leiter der Lorenz-von-Mosheim-Schule Uwe Strümpel setzte sich mit einer Initiativgruppe aus motivierten Lehrern und Eltern so engagiert dafür ein, dass diese Gesamtschule eingerichtet wurde. Seitdem hat sich die Giordano-Bruno-Gesamtschule im Landkreis zu einer geschätzten Bildungsstätte entwickelt und bewährt, wie die vielen Neuanmeldungen jährlich zeigen. Der Weg des gemeinsamen Lernens mit Motivation und Empathie sowie der Zusammenarbeit zwischen Elternschaft und Schule zeigen den Erfolg: So erreichten seit dem ersten Abschlussjahrgang 2009 ca. 600 Schülerinnen und Schüler ihren Erweiterten Sekundarabschluss I.

 

mehr lesen

Di

11

Sep

2018

"Sei dein eigener Held!" - Joachim Franz referiert in Helmstedt

Am Dienstag, 11.09.2018, lauschten die 9. Klassen der IGS Helmstedt zusammen mit dem 9. und 10. Jahrgang des Julianum den inspirierenden Worten von Joachim Franz in der Aula des Gymnasiums Julianum. Das Hauptthema seines Vortrages war "Sei dein eigener Held!" und so rief er dazu auf, an sich selbst zu glauben. Außerdem ging er auf das wichtige Thema "Respekt" ein.  


mehr lesen

Fr

17

Aug

2018

Schüler der IGS setzen neue Trends für den Pflegebereich

„Es ist normal, verschieden zu sein“, mit diesem Satz haben sich 24 Schüler der Giordano-Bruno-Gesamtschule beschäftigt und nahmen an dem einwöchigen Projekt „APZ-future-trend“ teil.


mehr lesen

Mo

25

Jun

2018

Herzlich willkommen neue 5. Klässler! - Mensa beim Kennenlernabend gut gefüllt

Fr

22

Jun

2018

Schüler des JG 8 nehmen an Workshops im Kloster St. Marienberg teil

Eine Klasse des 8. Jahrgangs besuchte am Freitag, den 22.Juni 2018, das Kloster und die Klosterkirche St. Marienberg in Helmstedt. Nach einer interessanten Führung durch die Kirche und Informationen zum Leben im Kloster über die Jahrhunderte teilte sich die Klasse in vier Workshops auf. Es wurde in der Paramenten­werk­statt ein Lesezeichen bestickt, in der Klos­ter­kir­che das Mittagessen für alle gekocht, beim Scribtol-Workshop mit einer Feder und Kalligrafie-Füllern geschrieben und im Zeichen-Workshop Details aus der Kirche und dem Kreuzgang mit Bleistift gezeichnet. 

Im Anschluss gab es die leckere, selbstgemachte Gemüsesuppe, die die Klasse schwei­gend, nur durch eine vorgelesene Geschichte begleitet, aß, um nachzu­em­pfin­den, wie ein Mahl im Kloster zu sich genommen wird. Dies war sowohl für die Schüler, als auch die Lehrer eine sehr interessante Erfahrung, denn es fällt gar nicht so leicht, in einer sonst eher kommunikativen Situation, das Essen in einer sehr ruhigen Atmosphäre zu genießen.  

Es war eine sehr interessante und schöne Exkursion. Die Klasse bedankt sich bei den Klosterfrauen für die sehr herzliche und freundliche Aufnahme an diesem Tag!

Mi

13

Jun

2018

Jahrgang 8 präsentiert Betriebspraktikumserfahrungen

Die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs sammelten erste Praxiserfahrungen im einwöchigen Betriebspraktikum vom 28.05.2018  bis 01.06.2018.

Am Mittwoch, den 13.06.2018, teilten sie ihre Eindrücke und Erlebnisse aus dieser ereignisreichen Woche mit den Schülerinnen und Schülern aus Jahrgang 7. Aber auch Interessierte aus den Klassenstufe 6 und 9 nahmen teil und nutzten die Chance, Fragen zu stellen und Betriebe sowie Ausbildungsberufe kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten ihre Praktika in verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel Gesundheit, Technik, Dienstleistung und  Soziales. So konnten sie eine Bandbreite an Informationen vermitteln. Jedes Jahr wieder ist dies eine gewinnbringende Veranstaltung für alle Teilnehmenden. 


Di

29

Mai

2018

Jugendpreis der SPD geht an die Giordano-Bruno Gesamtschule Helmstedt

Nach dem Nie­der­säch­si­schen Schülerfriedenspreis und Zivilcouragepreis (3. Preis) wurde das Video "Draw my life (Rassismus)" auch mit dem Jugendpreis der SPD ausgezeichnet. 

Das Video entstand im Rahmen der Projektwoche SOR-SMC / Welthungerhilfe im November 2017 auf Initiative einer Schülergruppe und berichtet über die Erfahrungen von Ausgrenzung des Schülers Mateusz Bojda.

 

Helmstedter Sonntag und Braunschweiger Zeitung berichteten:

Foto: Nico Jäkel; Helmstedter Sonntag 27.5.2018, S.2
Foto: Nico Jäkel; Helmstedter Sonntag 27.5.2018, S.2

mehr lesen

Fr

25

Mai

2018

Gelungene Praktikumspräsentation des 9. Jahrgangs

Schüler konnten sich überzeugend „verkaufen“

Die Grundstimmung in der Mensa war am 25. Mai 2018 durchgehend positiv. Alle Schüler/innen

des 9. Jahrgangs waren motiviert, anderen Schülern, Lehrern, Eltern und Betriebsangehörigen ihre Präsentationen zu zeigen. Das taten sie in hervorragender Art und Weise, denn die Rückmeldungen zur Präsentation waren durchweg positiv.

 


mehr lesen

Mi

16

Mai

2018

Impressionen vom Besuch des NW-E-Kurses im DLR School Lab

Mi

09

Mai

2018

Schülerfirmen machen Buchhaltungskurs

Die beiden Schülerfirmen "GioCatering" und "Brunos-Merch-Shop" der Wahlpflichtkurse der Jahrgänge 7 und 8 machen gemeinsam einen Buchhaltungskurs. Hier lernen die Schüler sehr motiviert und eifrig die Grundlagen zum Buchen von Einnahmen und Ausgaben über Kasse und Konto, richtiger Ablage und Beschriftung von Belegen und versteckten Tücken - alles, was man als Schülerfirma dringend zum Nachweis der Finanzen benötigt. Nun können die Buchhaltungsabteilungen kompetent damit weiterarbeiten. 

Do

03

Mai

2018

Jugend trainiert für Olympia - zwei 1. Plätze und ein 2. Platz beim Kreisentscheid

Aus den Klassen 5. bis 9. der Giordano-Bruno-Gesamtschule haben am 3. Mai drei Mannschaften beim Kreisentscheid-Leichtathletik für Jugend trainiert für Olympia teilgenommen. Dabei haben die Mädchen der Wettkampfgruppe 4 einen tollen Wettkampf hingelegt und insgesamt den zweiten Platz belegt. Die Jungs der Wettkampfklasse 4 erlebten zum Abschluss des Tages noch zwei spannende Läufe - den 800m-Lauf und den 4x50m Staffellauf. Dabei gewannen die Jungs beide Läufe gegen die anderen Schulen des Landkreises und sicherten sich damit den Gesamtsieg in ihrer Wettkampfklasse. Auch die Jungs der Wettkampfklasse 3 zeigten Bestleistungen in allen Disziplinen und legten einen atemberaubenden 4x75m Staffellauf hin, sodass auch sie insgesamt den ersten Platz in ihrer Altersklasse belegen konnten. Während des Wettkampftages herrschte eine tolle Atmosphäre unter den Wettkämpfern, bei dem sich die Schüler und Schülerinnen gegenseitig anfeuerten und letztendlich jubelnd in den Armen lagen, nachdem bei der Siegerehrung verkündet wurde, dass zwei Mannschaften unsere Schule am 24. Mai in Wolfsburg beim Bezirksentscheid in den Disziplinen der Leichtathletik vertreten werden.

mehr lesen

Di

17

Apr

2018

Giordano-Bruno-Gesamtschule gewinnt beim Wettbewerb zur politischen Bildung

Die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt hat im Rahmen des traditionsreichen Wettbewerbs zur politischen Bildung, organisiert und durchgeführt von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), eine Prämie in Höhe von 250 Euro gewonnen.

mehr lesen

Do

12

Apr

2018

Suchtpräventives Rollenspiel mit dem Lukas-Werk

Suchtpräventionsfachkraft Nils Bögelsack vom Lukas-Werk Helmstedt erklärt den Schülerinnen und Schüler im Klassenraum den genauen Ablauf des „Planspiels“ und reflektiert die Ergebnisse des Tages.
Suchtpräventionsfachkraft Nils Bögelsack vom Lukas-Werk Helmstedt erklärt den Schülerinnen und Schüler im Klassenraum den genauen Ablauf des „Planspiels“ und reflektiert die Ergebnisse des Tages.

Am 10.04. und 12.04.2018 fand das Planspiel Sucht in zwei Klassen des 7. Jahrgangs statt. Am morgen schlüpften die Jugendlichen in Gruppen in fiktive Rollen und zogen zu verschiedenen Einrichtungen in Helmstedt (Polizei, Jugendhilfe, Jugendamt, Beratungsstelle für Schwangere im Haus der Diakonie, Pro-Aktiv-Center, Bewährungshilfe, Amtsgericht, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie das Lukas-Werk), bei denen sie Beratungstermine wahrnehmen. In ihren Rollen konsumieren die Kinder Alkohol, Cannabis und/oder Amphetamine und/oder sind schwanger und haben damit einhergehende weitere Probleme.

Das Planspiel als Präventionsprojekt der Lukas Werk Gesundheitsdienste GmbH Helmstedt verdeutlicht auf besondere, lebendige und realitätsnahe Weise die Gefahren beim Konsum von Cannabis und Alkohol. Es soll Jugendliche zur kritischen Auseinandersetzung mit Suchtmitteln anregen und gleichzeitig Hilfeangebote unterschiedlicher Institutionen im Landkreis Helmstedt aufzeigen. Das ist gelungen, wie die Äußerungen der Schüler in der Reflexion zeigten. 

Wir danken allen Institutionen und besonders dem Lukas-Werk für die Organisation und Durchführung dieses lehrreichen Planspiels. 


mehr lesen

Mo

19

Feb

2018

Große Unterstützung beim Infoabend

Wie auch in den letzten Jahren wurde das Angebot "Infoabend für die Eltern und Schüler/innen der zukünftigen 5. Klassen" wieder von vielen Interessierten angenommen. Auf die Kinder warteten Stationen, in denen sie sich miteinander und den zukünftigen Lehrern aber auch mit den Lernbedingungen vertraut machen konnten und dabei viel Spaß hatten. Die Eltern erhielten währenddessen viele wichtige Informationen zu unserer Schule, vor allem zu den besonderen Rahmen- und Lernbedingungen. 

Viele positive Stimmen und Wünsche, einen Platz an der Giordano-Bruno zu erhalten, waren zu hören. Vielen Dank an alle!

Die Schülerlotsen unterstützen mit viel Engagement.
Die Schülerlotsen unterstützen mit viel Engagement.

Mo

19

Feb

2018

Café-Beruf im 7. Jahrgang

Im Rahmen unseres Berufsorientierungskonzepts konnte der 7. Jahrgang eine sehr erfolgreiche Abendveranstaltung anbieten. An dieser Informations­veran­stal­tung hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, zahlreiche Berufe kennenzulernen. Unterstützt wurden wir durch engagierte Eltern und externe Gäste, die ihren Beruf überzeugend vorstellten. Die schönen wie auch weniger angenehmen Seiten des Berufsalltags wurden erläutert. Ebenso Heraus­forde­run­gen und notwendige Voraussetzungen.
Das Spektrum war groß und reichte vom Forstwirt, Tischler, Landwirt, Kfz-Mechatroniker, Hotelfachmann, Erzieher und Physiotherapeut bis zum Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Bauingenieur.
Als weiterer Baustein unseres Berufs­orien­tie­rungs­kon­zepts wird der Zukunftstag in diesem Jahr von allen Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgangs verpflichtend angeboten, um sich möglichst frühzeitig im „Dschungel der Berufswelt“ zu informieren.


Mi

07

Feb

2018

Schülerfriedenspreis erhalten - 3. Preis für "Draw my life (Rassismus)"

Für das Video "Draw my life von Mateusz Bojda (Rassismus)" wurde die Giordano-Bruno-Gesamtschule mit dem Nie­der­säch­si­schen Schülerfriedenspreis und Zivilcouragepreis 2017 ausgezeichnet und erhielt den mit 1000 € dotierten 3. Preis.

In der Preisverleihung am 7. Februar 2018 wurde das Video, das im Rahmen der Projektwoche SOR-SMC / Welthungerhilfe im November 2017 auf Initiative einer Schülergruppe entstanden ist und über die Erfahrungen von Ausgrenzung des Schülers Mateusz Bojda berichtet, gewürdigt. 

Gegenstand des [...] Videos „Draw my Life" [...] sind die Erfahrungen der Ausgrenzung und Diskriminierung, die der aus Polen zugezogene Schüler Mateusz Bojda in Deutschland erfahren musste. In seiner sachlich-ruhigen, gleichwohl eindringlichen Art wird die Betrachterin oder der Betrachter des Videos zum Nachdenken über die Folgen von Ausgrenzung und Diskriminierung angeregt. Besonders gut hat der Jury gefallen, dass der Kurzfilm zugleich einen Weg aufzeigt, wie man sich aus dem Rückzug und der Frustration, die aus der Erfahrung von Diskriminierung resultierten, wieder befreien kann und welche Rolle dabei Offenheit, Freundschaft und Zusammenhalt spielen.

Quelle: www.mk.niedersachsen.de


Mi

24

Jan

2018

Spendenübergabe an die WHH

Spendenübergabe
Spendenübergabe

Unter diesem Motto fand im Rahmen der Projektwoche „Welthungerhilfe / SOR-SMC“ an der Giordano-Bruno-Gesamtschule ein Lebenslauf zu Gunsten der Welthungerhilfe am 2.11.2017 statt.

Der WPK-Welthungerhilfe versorgte derweil alle Aktiven mit Hot-Dogs, Kuchen und heißem Tee. Die zahlreichen Kuchenspenden der Eltern wurden gerne angenommen.

Die Aktionsgruppe der Welthungerhilfe sammelt seit 2012 Spenden für ein Brunnenprojekt in Simbabwe, um den Menschen vor Ort einen Zugang zu sauberem und frischem Trinkwasser zu ermöglichen. Dank der großem Motivation konnten der Welthungerhilfe (Aktionsgruppe Leer) insgesamt 4.307,55 Euro übergeben werden.

Rund 230 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kollegen und Mitarbeiter nahmen an insgesamt vier Disziplinen an der Aktion teil. Während die Schwimmer im Juliusbad ihre Bahnen zogen, gingen andere Gruppen zum Wandern in den Lappwald, schwangen sich auf den „Drahtesel“ oder zogen im Maschstadion ihre Laufrunden.


Fr

22

Dez

2017

Weihnachtliches Vorlesen mit Schwung

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, fand der jährliche Vorlesewettbewerb des sechsten Jahrgangs statt. In gemütlicher Atmosphäre stellten acht Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen ihre Vorlesekünste vor versammelter Jahrgangsmannschaft und einer fachlich kompetent besetzten Jury unter Beweis.

Die Siegerin, Rebecca Gatz aus der Klasse 6a wird unsere Schule auf dem anstehenden Regionalwettbewerb vertreten. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg und ein aufmerksames Publikum.

mehr lesen