Jugend debattiert

Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren. (Quelle: www.jugend-debattiert.de/idee/)

 

Aus diesem Grund sollte jede und jeder in der Schule das Argumentieren, Diskutieren und Debattieren lernen. Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsführung und Überzeugungskraft sind in Debatten gefragt. 

Seit 2001 gibt es den bundesweiten Wettbewerb Jugend debattiert, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht.

 


Erfolgsgeschichte unserer Schule

Seit 2013 nimmt die Giordano-Bruno-Gesamtschule am Wettbewerb Jugend debattiert teil. Wir bilden mit dem Gymnasium Fallersleben, der Leonardo da Vinci Gesamtschule, dem Phoenix Gymnasium und dem Ratsgymnasium den Regionalverbund Wolfsburg.

Friederike Betzner, Marek Hilbert, Merle Paetsch und Bettina Friedrich
Friederike Betzner, Marek Hilbert, Merle Paetsch und Bettina Friedrich

Entscheidung auf Landesebene

Schuljahr 2016/17

  • Erfolgreiche Qualifikation auf schulischer Ebene:
    drei Schüler/innen des 10. Jahrgangs qualifizieren sich für den Wettbewerb
  • Sieger auf der Regionalebene im Schloss Wolfsburg
  • Sieger auf Landesebene im niedersächsischen Landtagsgebäude in Hannover
  • Teilnahme beim Bundesentscheid in Berlin am 15.-17. Juni

Schuljahr 2015/16

  • Erfolgreiche Qualifikation auf schulischer Ebene:
    drei Schüler/innen des 9. Jahrgangs qualifizieren sich für den Wettbewerb
  • Finale auf der Regionalebene im Schloss Wolfsburg
  • Teilnahme beim Landesentscheid in Hannover