Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein europäisches Projekt, das 1988 seinen Ursprung in Belgien hatte. Seit Dezember 2007 gehört auch unsere Schule diesem Netzwerk an. Die Schule und alle an ihr Beteiligten haben sich mit ihrer Unterschrift zu den Grundsätzen von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bekannt, sich langfristig mit Aktionen und Projekten gegen Gewalt, Diskriminierung, Rassismus und alle Ungleichheits- und demokratiegefährdenden Ideologien, zu engagieren.


www.schule-ohne-rassismus.org


Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das was wir unwidersprochen zulassen.

Franz von Sales

Theologe, 1576-1622

Stolpersteine

Resultierend aus unterschiedlichen Projekten initiierte die Schülervertretung unserer Schule die Übernahme einer Patenschaft des Projektes „Stolpersteine“, des Künstlers Gunter Demning. Die Stolpersteine erinnern an die Verfolgten  und Getöteten  des Nationalsozialismus. Unsere Schule hat die Patenschaft für den Stolperstein von Martha, Horst und Marion Lilienfeld in der Kybitzstraße 6 übernommen.